FAQ zum Garmin GPS Etrex Vista  
GPS (Global Positioning System) Garmin Etrex Vista FAQ

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter



 

 
Was ist der Unterschied zwischen Routen, Wegpunkten und Tracks?
Waypoints sind nicht zusammenhängende Wegpunkte die wichtige Lokalitäten markieren. z.B. Bahnhof, Restaurant oder Aussichtspunkt.
Routen sind zusammenhängede (Weg-)Punkte mit definierbarer Reihenfolge. z.B. Wegbeschreibung vom Bahnhof zum Rathausplatz.
Tracks sind Routen mit Zeitkomponente. Zusätzlich zu den Wegpunkten in definierter Reihenfolge enthält ein Track auch zu jeder Position eine Zeitangabe. Sie werden mit dem GPS-Empfänger aufgezeichnet und via Offline-Schnittstelle zB. zu Swiss Map übertragen..
Mache doch einfach einen kompletten Software-Reset
  Wie das geht ?

* GPS ausschalten
* gleichzeitiges Drücken von PAGE + ENTER + ON

Es wird ein Reset mit der Frage: Do you really want to erase all user data, YES / NO ? Oder deutsch: Wirklich alle Benutzerdaten löschen ?
Nein / Ja ausgeführt !

Mit JA bestätigen, dann sind alle Daten wie:
- Waypoints
- Routen
- Tracks, und auch die
- MapSource gelöscht,

und Du musst das GPS etwa 15-20 min. unter freiem Himmel initialisieren lassen. Notiere vorsichtshalber Deine Setupeinstellungen, damit Du sie wieder nach der o.g. Prozedur eintragen kannst.

Danach sollte alles wieder Ok sein !

der harte RESET:
 

also, wenn das alles nichts hilft dann kommt jetzt
noch der harte RESET:

-GPS ausschalten

Gleichzeitiges Drücken von:

FIND + ENTER + PAGE + ON

Ohne das nachgefragt wird, wird nun wirklich alles gelöscht, erbarmungslos. Das GPS ist nun im Werkszustand.

Keine Angst, es passiert dem Gerätchen nichts !

Firmware Update
  Instructions for uploading the new software to your eTrex Vista using Microsoft
Windows 95/98/NT:

a) Vorgängig Batteriestand des Garmin Etrex Vista kontrollieren:
b) Alle laufenden Programe auf dem Windows Rechner schliessen.
c) Während dem Uploading weder am Garmin noch am Computer irgendwelche aktivitäten ausführen.
d) Kabel vom Garmin zum Computer richtig fest einstecken und beim Upload Kabel nicht bewegen.


1. Download the appropriate self-extracting archive file for your eTrex Vista
onto your hard drive.

2. Unzip the files in the archive by running the downloaded executable file.

3. Connect your eTrex Vista to a free serial port (Com 1, 2, 3, or 4) on your PC
with a PC interface cable.

4. Turn on your eTrex Vista and ensure the Serial Data Format is set to "GARMIN".
You can find this setting in Menu Page -> Setup -> Interface.

5. Change to the directory in which you unzipped the files, (i.e., C:\GARMIN),
and run the update program, updater.exe. Select the appropriate serial
port and click "OK" to begin the software upload.

During the upload, the Vista's display will indicate "SWT LOADING"
The upload process should take 5-10 minutes to complete. When the upload
is completed, the eTrex Vista will reset itself and turn on normally.

Firmware Versionen fürs Update (Ältere und neuste )
 

Wo finde ich Firmware, Version t i e f e r als 2.28 für meinen Vista zum downloaden?

schau mal dahin:
http://www.gpsinformation.org/perry/etrex/

Die neuste Version findet man hier:
http://www.garmin.com/products/etrexVista/download.html

Maximale Anzahl an Trackpunkten importieren.
 

Laut garmin.de können die Geräte folgende Anzahl von Trackpunkten im ACTIVE LOG aufzeichnen: etrex/2000 Venture/2047 Vista/2999 Summit/3000;
laut garmin.com: etrex/1536 Venture/2048 Vista/3000 Summit/3000
Touren bis 1536(2000) Punkte sind für keines der Geräte ein Problem.
Da das Summit längere Touren mit bis zu 3000 Punkten aufzeichnet, werden diese in den anderen Geräten abgeschnitten.
Für diesen Fall müssen wir erst eine Lösung finden. (eventuell automatische Reduktion auf 2000 Punkte beim Hochladen)

Antwort auf diese Nachricht
beim Import von Tracks akzeptiert eTrexSummit nur 500 Trackpunkte, obwohl er bei AktiveTrack wesentlich mehr aufzeichnen kann.
Der Trackname sollte im TTQV als auch im g7towin ACTIVE LOG lauten, dann müssten bis zu 3000 Punkte beim Summit hinein gehen.

 

So läßt sich die Kapazität der Trackpunkte im Garmin Etrex Vista GPS jetzt mehr als verdreifachen
 

Das GPS-Gerät Garmin etrex Vista hatte bisher einen Hauptspeicher für 3000 Trackpunkte und zehn Unterspeicher für je 250 Trackpunkte. Aber so läßt sich die Kapazität jetzt mehr als verdreifachen. Mit einem einfachen, kostenlosen Software Download von www.garmin.com, Software Updates, etrex Vista 3.20 (oder höher) können Sie den Hauptspeicher auf 10.000 Trackpunkte und die zehn Unterspeicher auf je 750 Trackpoints erweitern. Damit haben Sie jetzt insgesamt 17.500 statt bisher 5.500 Trackpunkte in dem nur handygroßen Gerät. Super.

Mit den 7.500 Trackpunkten in den Unterspeichern können Sie eine komplette Alpenüberquerung zwischen 400 und 600 Kilometern bei höchster Navigationsgenauigkeit speichern und dazu noch die selbst gefahrene Route mit weit über 600 Kilometern im Hauptspeicher aufzeichnen.

Nach dem Download vom Internet auf die Festplatte des Computers, einfach die gezippte eTrexVista_320.exe öffnen, das GPS Gerät an COM 1 bis 4 anschließen und die Datei Updater.exe ausführen.

Achtung: Damit werden alle bisherigen Daten auf Ihrem etrex Vista gelöscht. Man muss dann alle Grundeinstellungen neu ausführen: Datum und Uhrzeit eingeben, Entfernung und Höhe auf metrisches Sytem einstellen. Der Kartenspeicher wird vom Update allerdings nicht betroffen. Die Metro Guide oder Map Source Karten bleiben erhalten. Achtung: Damit der Vista auch alle 10.000 Trackpunkte des ACTIVE LOG auf dem Display anzeigt, muss man vorher im Menüpunkt "Karte" auf "Karteneinrichtung" und dort auf das Feld mit der geschwungenen Linie gehen. Jetzt unter "Track- Punkte" die Zahl 10.000 eingeben. Fertig.

Track up/download: Einschränkung bei Trackpunkten
  Bei den Geräten etrex Typen, können im Gerät Tracks von weit über 1000 Trackpunkten aufgezeichnet werden. Vom PC auf das Gerät übertragen werden allerdings maximal 500 Punkte.
G7toWin
G7ToWin ist ein kostenloses Programm zum Up-/Download von Routen, Waypoints und Tracks von Garmin GPS Geräten.
G7toWin
 

Das Programm g7toWin dient zum Übertragen und etwaiges Korrigieren der Daten.
Um dir eine Tour auf der Karte ansehen zu können kannst du folgendermaßen vorgehen:

1. G7toWin starten und unter Menupunkt File Open anwählen

1. Tour ins Program G7toWin hineinladen.

2. Mit g7toWin ins etrex laden.

3. g7toWin beenden.

4. TTQV / Fugawi starten und den Track vom etrex herunterladen.

5. Mit passender Karten CD (z.B. AUSTRIAN MAP / SWISS TOPO) kannst du dir den Track mit Wegpunkten dann auf der Karte anzeigen lassen.

Beim Aufzeichnen Trackunterbrüche vermeiden beim Biken (Etrex -Geräte)
  Für Mountainbiker lohnt sich, das Batteriegehäuse des GPS-Empfängers mit etwas Schaumstoff auszupolstern, damit bei harten Schlägen die Aufzeichnung nicht unterbrochen wird.

Bei den Geräten mit voller Sicht auf die Batterien (z.B. dem GPS76, eTrex, ...) kann das eleganter gelöst werden:
Die Batterien sind auf der einen Seite per Blechstreifen, auf der anderen per Feder gehalten. Neben der Feder sind 3-4mm Platz.
Dort vorsichtig einen kleinen Holzkeil rein stecken. Damit werden Schwingen in Längsrichtung
verhindert.
Um dann noch das Wackeln zu unterdrücken, eine dünne Scheibe Schaumgummi zwischen Akkus
und Deckel packen. Der Deckel geht dadurch stramm zu, aber es wackelt nichts mehr.
Schweiz spezifische Einstellungen
 

Kartenbezugssystem
Neben einem weltweit meist üblichen Standard (WGS-84 = World Geodetic System von 1984) gibt es noch etliche länderspezifische Bezugssysteme. Die GPS-Geräte von GARMIN umfassen in ihrer Auswahl über 100 dieser verschiedenen Bezugssysteme.

Für die Schweiz benötigt man im Garmin Etrex und in den diversen PC Auswertungs-Programme
- das Positionsformat "SWISS GRID"
- das MAP Datum "CH1903".

Etrex misst Temperatur
 

durch Druecken von UP+PAGE+POWER erscheint die versteckte Anzeige mit einigen Daten. Was das alles im Einzelnen genau bedeutet weiss wohl nur Garmin.
Die Temperaturmessung ist fuer die interne kompensation des Oszillators notwendig.

Try holding down the PAGE and PAGE UP buttons while you power the unit up. The unit will enter the service mode and display:
Bravo Version
Software Version
Time
Internal temperature of unit
Battery voltage
External voltage
Button presses
Other tech info
You can do a LCD screen check by pressing the PAGE button twic

WAAS Egnos Was ist das
  Was WAAS - EGNOS - MSAS - SBAS beim GPS ist auf der Wetsite von
http://www.kowoma.de/gps/waas_egnos.htm super gut erklärt.
Grundsätzlich wird die Genauigkeit der Positionsbestimmung erhöht.
WAAS ist das USA System, EGNOS das Europäische und MSAS das Japanern bzw. asiatische System. SBAS ist eigentlich der Oberbegriff und fasst alle Systeme ein.
Printscreens vom Garmin Etrex Vista
  Screenshot vom Display des Etrex Vista.
Inkl. den dazugehörigen ausführlichen Erklärungen.
Einige Links zu GPS - Sites im Web
 
GPS Link Website
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   



Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2006 by Redorbiter, all Rights reserved

[Homepage] [FAQ Etrex Vista]
[Vergleich GPSmap 60CSx + 62s + 64s] [Vergleich zw. Etrex Vista - GPSmap 60CSx] [FAQ GPSmap 60CSx]
[FAQ -2- GPSmap 60CSx]