Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Radtourinfos Stilfser Joch/Livigno/Trails/Lago di Canzano
#1
Big Grin 
Ich stelle mal folgendes EMail mal hier rein:
Vielleicht kann es auch für Euch interessant sein.
Zitat:<snip>
To: redorbiter at trail.ch
Subject: Anfrage wg Radtourinfos Stilfser Joch/Livigno/Trails/Lago di Canzano
From: T.W.
Date: Mon, 8 Jun 2009 19:30:13 +0000 (GMT)

Hallo in die Schweiz!


So, erstmal mein Lob für Ihre tolle Internetseite! Klasse! Bin beim Surfen wg Livigno-Infos auf Sie gestosen!

Vielleicht können sie mir helfen?!

Ich mache im Juli eine kleine Radtour von Chur über den Albulapass, dann Berninapass und dann von Livigno über kleine Sträßchen (Trails) gen Passo Stilfser Joch! Es geht über den Lago Giacomo und Lago di Cancano...Man landet irgendwie auf der Passstrasse 38 weit hinter Bormio!

Sind sie diese Strecke ab Livigno gen Stilfser Joch auch schon mal so gefahren?

Geht das gut? Strassenverhältnisse? Gibt es irgendwo eine gute Tourenbeschreibung? Wo im Tal di Livigno beginnt dieser Trail? Fragen über Fragen...

Bitte um ein kurzes Feedback!

Grüße aus M. ,

T.W.
</snip>

Viele Fragen.
OK ich versuchs mal...

Ich bin schon mal von Livigno über den Passo di Valle Alpisella zum Lago di San Giacomo. Geht eigentlich Problemlos. Der Einstieg zum Alpisellepass ist direkt beim Lago di Livigno bei Ponte della Capre direkt an der Grenze Schweiz/Italien. Der Aufstieg ist teilweise steil. Einige Meter mussten wir wegen Steilheit schieben. Die Abfahrt zum See San Giacomo di Fraele runter dann Schotterstrasse mit keinen Problemen.
Vom Lago di Cancano gibt es wohl für Biker nichts schöneres als zuerst ins Valle Forcola rein fahren und dann bei etwa 2080m rechts den Singletrail hochfahren zur Btta di Pedenolo. Der Singletrail ist praktisch durchwegs fahrbar, oben ab der Alp Pedenolo wechselt der Sinlgetrail in breite Militär Schotterpiste aus dem ersten Weltkrieg. Evtl. sind kurz ein paar Meter zum schieben.
Von Btta di Pedenolo rüber queren zum Btta di Forcola. Auch hier musste ich ein paar Meter über eine Geröllhalde schieben. Und dann von Btta di Forcola den Trail hinüber zum Pass Umbrail einfach nur geniessen.
Vom Umbrailpass kannst du dann noch denn alten Schweizer Weg nehmen. Der Weg bringt dich zur Cima Garibaldi (auch Dreisprachenspitze genannt) oberhalb vom Stilfserjoch. Der Weg hat viele Spitzkehren, ist Steil aber aber dafür Verkehrsfrei. Auch hier musste ich einige Meter schieben.
Die ganze Strecke kann ich absolut empfehlen, da wirklich traumhaft wie für Biker gemacht.

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Livigno, Laax, Thun & Schaffhausen mit Thule-Anhänger wartikan 0 239 08.05.2019, 08:38
Letzter Beitrag: wartikan
  Lago Maggiore Ostseite Gravelbike-Touren sebastiano 2 557 18.03.2019, 11:50
Letzter Beitrag: sebastiano
Cool Pizzo Leone hoch über dem Lago Maggiore - Tour ab Ascona im Tessin RedOrbiter 0 3'776 09.02.2016, 11:08
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Cool Tour Bernina Val da Fain - La Stretta - Forcla di Livigno - Fuorcla Minor - Val Minor RedOrbiter 1 9'239 08.07.2015, 14:52
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Herz Alp di Naccio: Panorama Trail hoch über dem Lago Maggiore zw. Ascona und Brissago RedOrbiter 5 17'284 15.01.2013, 07:24
Letzter Beitrag: Dropshot

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste