Glattalp Muotathal  



Mountainbike Tour: Bisistal (Muotathal) - Sali - Milchbüelen - Glattalp - Bisistal
Glattalphütte SAC im Bisistal / Muotatal
Die Glattalp Hütte vom SAC Sektion Mythen im Muotatal
In nur 5 Minuten Wanderzeit ab der Glattalp Luftseilbahn erreichbar. ;)

Schweiz Wappen Flagge
Der Kanton Schwyz in der Landkarte Schweiz
Kanton Schwyz
MTB Tour: Bisistal (Muotathal) - Sali - Milchbüelen - Glattalp - Bisistal
Bilder MTB Biketour: Glattalp
Tourenbeschreibung:
 




Sali Bisistal im Muotathal
Sali mit Salisee im
Bisistal / Muotathal


Luftseilbahn Glattalp
Luftseilbahn Glattalp
Bergstation vom EBS



Glattalphütte SAC
Glattalphütte vom SAC
Sektion Mythen



Glattalp Wanderweg
Wanderweg Glattalp
In den Chrümpfen



Glattalp Wanderweg bei Chneu
Glattalpweg - Chneu
Der einzig nicht fahrbare Abschnitt



Glattalpweg bei Läcki Milchbüelen
Abfahrt von der Glattalp
bei Milchbüeln nach Läcki




Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Glattalp
---------

Mein heutiges Tagesziel heisst Glattalp. Für alle die es nicht kennen. Die Glattalp ist im Bisistal einem Seitental vom Muotatal im Kanton Schwyz.
Schon lange wollte ich wieder mal zur Glattalp hoch. Ich war nur einmal im Winter auf der Glattalp oben. Jetzt wollte ich auch mal die Glattalp im Sommer besuchen.

Heute Morgen war das Wetter eher bescheiden. Wolken und Nebel dominierten, aber gegen Mittag riss die Wolkendecke plötzlich doch noch auf. So entschloss ich mich kurzfristig zur Glattalp aufzubrechen.
Ich bin spät dran. Deshalb fahre ich vom Muotatal ins Bisistal via Schwarzenbach bis Schwandboden mit dem Auto. Dann geht's mit dem Bike bis Sali. Bei Sali endet die Teerstrasse bei der Glattalpbahn. Ich fahre links über die Brücke und der Untergrund wechselt auf Naturstrasse. Sofort muss ich in die kleinen Gänge schalten. Die Steigung ist verkehrsarm aber recht steil. Bei Spitzbäch, bei der dritten Spitzkehre, geht die Strasse geradeaus nach Waldi. Ich fahre dort nach links in Richtung Milchbüelen. Bei Milchbüelen beim Schattgadenhüttli geht's für mich nach rechts. Bis etwa 1400 Meter kann ich dort noch auf dem Alpweg im Sattel fahren. Dann heisst es schieben resp. tragen. Bei Läcki Punkt 1501 treffe ich auf den Wanderweg der direkt von Spitzbäch hochkommt. Jetzt trage ich das Bike noch weitere 100 Höhenmeter bis Chneu auf ca. 1600 Meter. Dort deponiere ich mein Bike. Ab hier scheint es mir nicht mehr sinnvoll das Bike hoch zu tragen. Die folgende ruppige Passage kann runter nicht gefahren werden. Es geht also als Wanderung weiter. Der Wanderweg führt mich dann via "In den Chrümpfen" und Mütschen hinauf zur Glattalp.
Dort besuche ich kurz die Kapelle neben der Bergstation der Glattalpbahn und gehe dann zur nahen Glattalphütte vom SAC Mythen. Der Thermometer an der Hausfassade der Glattalphütte zeigt heute gerade mal saukalte 6 Grad an. Die Glattalp, der kälteste Ort der Schweiz, macht heute seinem Ruf wieder alle Ehre. Kein Tag heute um auf der Sonnenterrasse zu verweilen. Denn das Nebel/Wolkengemisch hat wieder zugelegt. Gerade richtig um drinnen in der Glattalphütte ein heissen Kaffee Fertig zu bestellen. Und, der tut so richtig gut...

Den Plan noch zum Glattalpsee zu wandern verwerfe ich aber. Das hat keinen Sinn. In Richtung Glattalpsee liegt der Wolken/Nebel-Brei zu dicht. Bringt nichts heute. Keine Sicht.
Ich mache mich auf den Rückweg.

Denn Abstieg mache ich wieder auf dem gleichen Weg.
Bei diesem Abstieg von der Glattalp muss ich jedoch feststellen dass es ein Fehler gewesen ist das Bike nicht mit hoch zu nehmen. Bergab wäre die ganze Strecke (ausser die erwähnte Passage bei Chneu) für mich fahrbar gewesen. Der lose Untergrund und die Holzschwellen und Steinstufen wären fahrbar gewesen. Der Weg ist trotz Steilheit sehr gut unterhalten. Die Schwierigkeit schätze ich etwa mit S2 mit einigen S3 Stellen ein. Was soll’s, ich komme wieder...

Auf 1600 Meter finde ich mein Bike treu wartend auf weitere Taten.
Ich schwinge mich in den Sattel. Der weiter Wanderweg runter macht Spass. Ich fahre den direkten Weg via Läcki nach Spitzbäch runter. Nur einmal hat es eine Stelle wo ich kurz einige Meter schieben muss. Ansonsten alles fahrbar.
Bei Spitzbäch treffe ich wieder auf die Milchbüelen Strasse und fahre auf dieser hinunter nach Sali.
Ab Sali dann alles der Strasse folgend in Richtung Bisistal Schwarzenbach zum Auto zurück.
Leider hat das Wetter heute nicht richtig mitgemacht. So bin ich nun wohl gezwungen die Glattalp Tour später noch mal zu machen... ;)


14. August 2013

cu RedOrbiter
www.Trail.ch


Kurzinfo Bisistal (Muotathal) - Sali - Milchbüelen - Glattalp - Bisistal
Streckenlänge: 14.0 km
Höhenmeter: 957 hm
Fahrzeit: Reine Fahrzeit: 2:54 Std. (bis Glattalp 1:54h)
Streckenverlauf:

Strecke: Schwandboden - Salisee - Sali - Spitzbäch - Milchbüelen Schattgadenhüttli - Läcki - Chneu - In den Chrümpfen - Mütschen - Glattalphütte SAC - Mütschen - In den Chrümpfen - Chneu - Läcki - Spitzbäch - Sali - Salisee - Schwandboden

Landkarte:

Blatt 1172 Muotatal und Blatt 1173 Linthal Mst. 1:25'000
oder Blatt Nr. 246 Klausenpass Mst. 1:50'000
Landkarte Swiss Topo

Trail.ch Text, Data, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2013 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2013 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Glattalp] [Karte] [GPS] [Foto] [Kommentar]