Lötschberg Südrampe Mountainbike Tour  



Mountainbike Tour Wallis: Brig - BLS Lötschberg Südrampe - Hohtenn
Lötschberg Südrampe Mountainbike
Suonen Trail an der Lötschberg Südrampe im Wallis
Mountainbike Tour zwichen Hohtenn und Brig entlang der Suonen (alten Wasserleitungen)

Schweiz Wappen Flagge
Landkarte Schweiz mit Kanton Wallis
Wallis Flagge
MTB Tour: Brig - BLS Lötschberg Südrampe - Hohtenn
Bilder zur MTB Biketour:
Tourenbeschreibung:
 





Oberhalb von Visp zwischen Färchu und Eggerberg ist der Trail relativ anspruchsvoll.
Oberhalb von Visp zw.
Färchu und Eggerberg





Ausgesetzte Stellen an den Gorperi Suonen im Baltschiedertal erfordern gute Balance. Mountainbike
Abenteuerliche Gorperi Suonen
im Baltschiedertal





uone Tunnel im Baltschiedertal Mountainbike Singletrail an der Lötschberg Südrampe Wallis
Suone Tunnel
im Baltschiedertal





Mountainbike Singletrail an der Lötschberg Südrampe Wallis
Singletrail an der
BLS Lötschberg Südrampe

im Wallis




Eisenbahn Viadukt Brücke auf der Lötschberg Südrampe
Bogen Viadukt
Luogelkin / Lüegilchi
Trail entlang der Felswand





Ende der Mountainbike Tour bei Hohtenn
Station Hohtenn der
BLS Lötschberg Südrampe








Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

BLS Lötschberg Südrampe

22. Sept. 2009

Ich starte beim Bahnhof von Brig und wechsle sofort über die Rhone nach Nater rüber. Ab Naters folge ich alles der Strasse hoch nach Birgisch. Ab Birgisch gehts der Grossa Suone entlang ins Gredetschtal hinüber nach Mund.
Von Mund fahre ich hinauf nach Färchu wo ich mit 1300 Meter den höchsten Punkt dieser Biketour erreiche. Ab Färchu hinüber zum kleinen Weiler Oberi Birch. Ab Oberi Birch beginnt der Trail durch den Schlichtuwald nach Hohwang. Der Trail ist immer wieder durchsetzt mit absteigen und kurzen Schiebestrecken.
Jetzt folgt der spektakuläre Groperi Suon der sich weit ins Baltschiedertal zieht. Der Trail immer entlang der Wasserleitung auf der Bergseite Felswand und auf der Talseite geht's teilweise ausgesetzt runter. Zwischendurch folgen auch kurze Tunnels. Ein Tunnel muss ich auch schieben da ziemlich niedrig.
Mittendrin dann ein alter Holz Suon in den Felsen gehängt und der dazugehörige Laufsteg. Unter dem Laufsteg geht es geschätzt 100 Meter senkrecht runter. Ich bin ja eigentlich nicht besonders ängstlich bei solchen Dingen, jedoch hier traue ich mich auch nicht rüber. Das ganze ist für mich zuwenig Vertrauenserweckend. Ich nehme die Chickenline, will heissen den sicheren Tunnel der hinten rum führt...
Auf der anderen Talseite nehme ich dann den Stollen. Hier ist eine mitgeführte Lampe Pflicht sonst ist man im 1600 Meter Stollen aufgeschmissen. Auch merklich kühl ist es. Ich ziehe mir eine Jacke über. Der Tunnel ist schnurgerade und schon bald beim Tunneleingang sehe ich ein kleines winziges Licht. Zuerst denke ich da kommen wahrscheinlich Wanderer mit Lampen entgegen. Es handelte sich jedoch um den Stollenausgang auf der anderen Seite. Der Tunnel spuckt mich bei Witteruwald oberhalb von Ausserberg wieder aus. Hier kann ich die Lampe löschen und auch die Jacke wieder ausziehen. Vom Tunnelausgang folge ich weiter dem Suonweg nach Lowigrabe und Niwärch und dann runter nach Ausserberg der Strasse folgend. Der direkte Weg runter meide ich da die Wasser Beriesselung der Felder eine feuchte Dusche verheissen hätte. Von Ausserberg folge ich dem Suonen Trail bis Riedgarto. Ab Riedgarto gehts hinein ins Bietschtal. Unter der Eisenbahnbrücke durch hinauf zur Naturbrücke und dann entlang auf dem Trail im Steilhang nach Barnerchumma. Jetzt folgt noch für mich der schönste Teil fast alles Singeltrail bis zum Bahnhof Station Hohtenn.
Bei untergehender Abendsonne warte ich auf dem Bahnhof Hohtenn auf den Lötschberg Bummler der mich bequem zurück nach Brig bringt.

Ach ja und bevor ich es vergesse, die Tour unbedingt an Randzeiten fahren. Sind wohl immer sehr viele Wanderer dort unterwegs.
Warum?
Dann habt Ihr mehr Spass und den Wandern erspart Ihr viel Stress. Ist doch logisch, oder?

Fazit:
Der erste Teil der Strecke Strassenuphill der evtl. auch durch den Feldweg gefahren werden könnte.
Der mittlere Abschnitt mit viel technische Finessen und dazwischen immer wieder kurz schieben.
Der letzte Abschnitt bis Station Hohtenn spassige Singletrails mit Flow.
Generell denke ich - den Trail muss man mal gefahren sein, allein schon wegen der vielen spektakulären Suonen und Bissen .

Absolut auch empfehlenswert ist der BLS Lötschberg Südrampenweg ebenfals als Wanderung da der Südhang viel Sonne hat und Herbst noch sehr spät oder im Frühling schon sehr früh begangen werden kann.

Walliser Suonen:
Suonen sind die Wasserleitungen und Bewässerungskanäle mit welchem im Wallis das Wasser von wasserführenden (meist) Gletscherbächen aus den Taleinschnitten auf die zu bewirtschafteten trockenen Felder und Weiden geleitet werden. Dabei sind entlang der Suonen Unterhaltswege entstanden, die heute oft als Wanderwege dienen und durch Wanderer benützt werden. Daraus folgt ;) was Wandern recht ist, kann von uns Bikem mit Mountainbikes auch oft befahren werden.
Im französischsprachigen Unterwallis wird eine Suone als Bisse bezeichnet.

Besonderes:
Lampe ist Pflicht für den 1.6 Kilometer langen Stollen im Baltschiedertal. Der aussen herum gehende Niwärch Suon ist mit Bike nicht machbar. Dies gemäss Angabe der Wanderer die ich dort angetroffen habe.



Schnitt 8.6 km/h

cu RedOrbiter



Kurzinfo Brig - BLS Lötschberg Südrampe - Hohtenn
Streckenlänge: 34.5 km
Höhenmeter: 1314 hm
Fahrzeit: Reine Fahrzeit: 4:00 Std.
Streckeverlauf: Brig - Naters - Birgisch - Mund - Färchu - Baniguhüs - Eggerberg - Gopperi Suon - Baltschiedertal - Niwärch Stollen - Niwärch - Ausserberg - Riedgarto - Bietschtal - Rarnerchumma - Eichwald - Brägji - Lidu - Station Hohtenn
Landkarte:

Landkarte: Nr. 274 Visp, Mst: 1:50'000
Landkarte vom Bundesamt für Landestopographie

  Text und Data by Arne Schuler, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2010 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2010 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Lötschberg Südrampe] [Höhe] [Karte] [GPS] [Foto]