Monte Zeda Mountainbike Tour  



Mountainbike Tour: Colle - Monte Zeda - Alpe Archia
Rifugio Biwak Pian Vada an der Militärstrasse hoch zum Monte Zeda
Biwak Rifugio Pian Vada 1711m >> Monte Zeda
Im Nationalpark Val Grande am Lago Maggiore im Piemont / Italien

MTB Tour: Monte Zeda - Militärtrails im Nationalpark Val Grande Piemont ( Italien)
Bilder MTB Biketour:
Tourenbeschreibung:
 









Rifugio Biwak Pian Vada
Pian Vada
Rifugio Biwak






Wanderung mit Mountainbike hoch zum Monte Zeda

Monte Zeda
der harte Anstieg





Gipfel Geiss/Ziege auf dem Monte Zeda
Gipfel Geiss auf
dem Monte Zeda






Monte Zeda Gipfel Kreuz Mein Ziel ist erreicht
Monte Zeda
Gipfel Kreuz








Fotogalerie

©Photo by RedOrbiter

 

 

Monte Zeda (Italien)
Im Nationalpark Val Grande am Lago Maggiore

03. August 2010

Ich hatte die Tour zum Monte Zeda schon länger geplant. Irgendwie hat es einfach nie geklappt. Heute hab ich es endlich gepackt. Ich habe den Monte Zeda mit Bike erobert.

Ich bin relativ spät dran. Deshalb starte ich erst oben bei il Colle. Colle ist erreichbar per Auto oder Rad (wer es hart will) vom Lago Maggiore ab Cannero oder ab Verbania.

Sofort bei Colle beginnt die grobe Schotterstrasse, eine ehemalige Militärstrasse aus dem 1. Weltkrieg. Zuerst geht es flach in einer grossen Schleife um den Monte Spalavera rum. Den nächsten Berg, den Monte Bavarione, umrunde ich auf der linken Seite. Hier steigt die Strasse allmählich etwas an. Überall entlang der Militärstrasse immer wieder Überreste der Militärischen Befestigung Linie Cadorna mit Artillerie Stellungen, Bunkern, Tunnels, Schützengräben, Unterkünfte usw. Das Befestigungs-System der "Linie Cadorna" sollte im 1. Weltkrieg die Nord Grenze von Italien zur Schweiz gegen einen möglichen deutsch-österreichischen Angriff verteidigen.
Beim Passo Folungo kommt ein Brunnen mit herrlichem kühlem Nass. Was für eine Wohltat an diesem heissen Tag. Hier treffe ich auch einige gut gelaunte italienische Heidelbeeren Sammler. Die sind tatsächlich auf dieser Rüttelpiste mit ihren Autos bis hierher gefahren...
Hier steht dann auch eine geschlossene Barriere die den motorisierten Verkehr zurück hält. Für Mountainbikes kein Problem. Zu meiner Verwunderung wird die Strasse ab hier sogar besser. Jetzt zieht sich die Strasse gut fahrbar, mit immer gleich bleibender angenehmer Steigung, hoch an der Flanke vom Monte Vada. Auf 1711 Meter steht dann der Grund wieso die Strasse so gut in Schuss ist. Hier steht das 2008 neu erbaute Bivacco Pian Vada.
Das Biwak Vada ist verschlossen und keine Menschenseele in der Nähe. Das einstige Rifugio des CAI in Pian Vadà von 1889 wurde während der Partisanenkämpfe im Juni 1944 während des 2. Weltkriegs zerstört. Im Jahr 2008 wurde es neu erbaut und am 5.Juli 2009 eingeweiht. Die Unterkunft ist nur mit Schlüssel zugänglich, der nach vorheriger Anmeldung bei Telefon +39-032487540 bezogen werden kann.
Nach dem Bivacco Pian Vada ist der Gipfel vom Monte Zeda immer im Blickfeld voraus. Ich fahre weiter der Militär-Strasse folgend, die bald in einen Singletrail übergeht noch bis an den Fuss vom Monte Zeda bis Pian Vada Punkt 1829m.
Ab Pian Vada heisst es für mich Tragen. Ich schleppe das Bike auf den Schultern alles den direkten steilen Gipfelgrat hoch. Die einzigen Gifpelbesucher die ich treffe sind ein paar Ziegen, welche hier oben Ihre "Sommerferien" geniessen. Ich brauche fürs hoch tragen ca. 45 Minuten und dann stehe oben auf dem Gipfel vom Monte Zeda 2158m.
Hier oben empfängt mich eine gewaltige 360° Panorama Rundumsicht. Nördlich die Täler vom Centovalli resp. Valle Vigezzo, östlich sehe ich zur Magadino Ebene bis Bellinzona, westlich das gewaltige Monte Rosa Massiv mit Eispanzer und dazu unmittelbar unter mir der Nationalpark Val Grande, und südlich den Lago Maggiore mit Verbania und in der Dunstglocke ist auch die Stadt Mailand mehr zu erahnen als zu sehen.
Einfach herrlich hier oben. Ich geniesse eine ganze Weile das Gipfelfeeling. Doch irgendwann heisst es Abschied nehmen. Ich steige in Richtung Süden gegen den Pizzo Marona ab. Ich schreibe bewusst absteigen. Denn es ist nur sehr wenig fahrbar. Die Strecke ist stark verblockt und mit hohen unfahrbaren Stufen durchsetzt. Bevor ich zum Pizzo Marona komme, nehme ich den Pfad in östlicher Richtung, der alles unter der Flanke vom Monte Zeda den Hang quert zurück nach Pian Vada Punkt 1829. Auch hier ist nur etwa 1/4 Fahrbar. Die ehemalige Militärstrasse ist zum grössten Teil zerfallen und teilweise gar nicht mehr existent.
Fazit: Der Gipfelbesuch vom Monte Zeda mit Bike lohnt auf keinen Fall. Zum Wandern hoch zum Monte Zeda gerne immer wieder, aber sicher ohne Bike.
Ab Punkt 1829m kann ich dann wieder in den Sattel. Ich folge jetzt wieder meiner Aufstiegspur. Diesmal zuerst auf stimmigem Singletrail und dann die Militärstrasse wieder bis zum Biwak Pian Vada. Ab hier in flottem Tempo auf der guten Militärstrasse talwärts bis zum Passo Folungo. Ab hier fahre ich - anders als beim Aufstieg - Richtung Alpe Archia um den Monte Bavarione herum. Den Halt in der Alpbeiz (Agriturismo) bei der Alpe Archia spare ich mir, da der Abend mit grossen Schritten kommt. Ich fahre ab der Alp Archia gemächlich ausrollend auf der alten Militärstrasse zurück nach il Colle wo ich gestartet bin.

Monte Zeda (Piemont/Italien)

cu RedOrbiter


Kurzinfo Monte Zeda - Nationalpark Val Grande am Lago Maggiore Italien (Piemont)
Streckenlänge: 29.4 km
Höhenmeter: 919 hm
Fahrzeit: 4:04 Std. Reine Fahrzeit:
Streckeverlauf: Il Colle - Passo Folungo - Biwak Pian Vada - Monte Zeda - Biwak Pian Vada - Passo Folungo - Archia - Il Colle
Landkarte:

Nr. 285 Domodossola Mst. 1:50'000
Nr. 286 Malcantone Mst. 1:50'000
Landkarte vom Schweizer Bundesamt für Landestopographie

Tipp: Das Mountainbike ab Pian Vada auf den auf den Gipfel vom Monte Zeda tragen lohnt sich nicht, da runter nur max. ca. 1/4 fahrbar ist. Als Wanderung, und dabei das Bike unten bei Pian Vada deponieren, würde ich diesen Abschnitt aber sofort wieder machen.
  Text und Data by Arne Schuler, Grafik and Photos by RedOrbiter
Copyright© 2010 by Redorbiter on www.trail.ch, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Forum] [Photo-Album]

this website is part of www.trail.ch by RedOrbiter


Weiter Tourenvorschläge mit Beschreibungen und Infos sind erwünscht
Schreib mir per E-Mail  an   redorbiter[at]trail.ch

Sende mir eine E-Mail: redorbiter[at]trail.ch
Hast du Anregungen, Fragen, Kommentare, Feedbacks oder evtl. Fehler
zu dieser Homepagesite, so Schreib ins Forum von Trail.ch oder sende mir eine E-Mail an obige Adresse.
Copyright© 2010 by Redorbiter, all Rights reserved
[Homepage] [Touren] [Monte Zeda] [Karte] [GPS] [Foto]