Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Avid Elixir 3 Entlüften
#1
Hey Leute

Hier gibts ja schon viel zu diesem Thema, aber ich bin trotzdem mit meinem Latein am Ende.

Folgendes Problem:
Ich habe meine Avid Elixir 3 mit dem Pro Bleed Kit von Avid und der original Dot 5.1 Fluid entlüftet. Anleitungen dazu findet man ja zuhauf und es ist eigentlich keine so komplizierte Angelegenheit.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich keine Luft mehr im System befindet und habe das entlüften sicher 5-7 mal versucht, was sich eigentlich auch erfolgreich anfühlte. So lange der Bleed Block noch zwischen den Kolben geklemmt ist, verfügt die Bremse über einen knackigen Druckpunkt und einen Kurzen Weg am Bremshebel. Wenn ich jedoch die Bremsbacken und das Rad mit Bremsscheibe wieder einsetze, ist von Druckpunkt nicht mehr zu sprechen. Der Hebel lässt sich ohne Kraft bis fast an den Lenker zurückziehen, die Scheibe wird nur sehr ungenügend geklemmt.
An der Kombination aus Bremsscheibe und Bremsbacken sollte es nicht liegen, da diese nicht zu stark abgefahren sind und vor dem Entlüften problemlos funktioniert haben.
Als einzige Erklärung kommt mir nur die automatische Verschleissnachstellung der Bremsen plausibel vor, welche ich jedoch nur vom Hörensagen kenne und nicht genau verstehe.

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar, da es sich wahrscheinlich nur um ein banales Problem handelt, aber ich voll auf dem Schlauch stehe.


Antworten
#2
Hallo Baenz

Lass mal den Bleeding Block weg und setze Bremsbeläge und das Rad ein.
Ich entlüfte diese Bremsen nur so. Ja ich weiss, sollte man nicht, aber bis jetzt hats nur so funktioniert. Pass aber auf, ein tropfen der Bremsflüssigkeit macht die Bremsbeläge unbrauchbar.
Halte einen Lappen unter die öffnung, nachdem du die torx Schraube entfernt hast. (oder besser während dem entfernen der Schraube)
Sollte das auch nicht gehen und ein Druckpunkt nur nach mehrmaligem "pumpen" des Hebels kommt und geht, siehe meinen Beitrag weiter unten zur Avid Elixir 5.
Egal ob 3, 5, sl, was auch immer, das Taperbore System macht vielen leuten das Leben/Bremsen schwer.
Ist die Bremse älter als 2 Jahre oder hast Du keine Quittung mehr, dann lohnt sich eine Reparatur durch die Vertretung nicht.

Bremssysteme OHNE Expansionsgefäss haben nur sehr wenig Bremsflüssigkeit vorrätig, der Bleeding Block ist ein ziemlich breites Teil, der kolben muss einfach zuweit herausgedrückt werden, damit die Bremsbeläge die Scheibe fassen können. Ausser Du hast eine neue Scheibe und neue Bremsbeläge.

Viel Glück und ein Feedback ist erwünscht Smile

Gruss
Fully
Es gibt beim reparieren nicht "DIE" Lösung.
Antworten
#3
Hey

Das Problem hat sich mittlerweile erledigt. Ich habe auch aus anderen Quellen einige Tipps bekommen, aber da ich gegen so ziemlich alle potentiellen Fehlerquellen vorgegangen bin, ist es kaum möglich abzuschätzen, wo das Problem lag. Aber Hauptsache ist, dass die Bremsen wieder funktionieren.

Danke und Gruss
Antworten
#4
Schade die Fehlerquelle hätte mich auch interessiert, aber hauptsache alles läuft wieder rund :-)
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Smile Pizza Bremsscheibe 203 mm zur Avid Elixir 3 / 5 /7 SRAM Bremse Verschleissteile RedOrbiter 1 2'057 01.06.2018, 19:17
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Lamp Anleitung: Avid Bremse entlüften - Luft aus der Bremse Avid Elixir 5 entfernen RedOrbiter 3 17'548 27.10.2015, 17:21
Letzter Beitrag: RedOrbiter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste