Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ibergeregg: MTB Tour ab Schwyz via Suworowbrücke Illgau hinauf zum Ibergereggpass SZ
#3
Lamp 
Suworowbrücke:

Die Suworow Brücke im Schlattli ist seit Frühling wieder offen.
Die Strecke über die Hauptstrasse von Grund/Schwyz ins Muotathal empfand ich wegen dem Verkehr schon recht gefährlich.

Hier noch die interressante Info zur Suworow-Brücke:

Diese Brücke erinnert an den russischen General Suworow, der im September 1799 mit einer Armee von 20 000 Mann und 1 000 Pferden von Oberitalien über den Gotthard- und Kienzigpass ins Muotatal einmarschierte.
Er wollte sich im Raume südlich des Zürichsees mit anderen russischen und österreichischen Truppen vereinigen, um die Franzosen aus dem Gebiet der Schweiz zurückzuwerfen. Da der Talkessel von Schwyz aber auch von Franzosen besetzt war, entschloss sich Suworow, über den Pragel nach Glarus zu ziehen. Die Nachhut unter General Rosenberg wurde beauftragt, die linke Flanke und den Rücken des Gros zu decken.
Am 30. September und 1. Oktober versuchten die Franzosen mit 8500 bzw. 10000 Mann, die Russen im Muotatal zu vernichten. Doch die Truppen von Rosenberg schlugen die Franzosen zurück. Diese flohen panikartig. Einziger Übergang über die Muota war die damalige «Steinerne Brücke», die 40 Meter östlich der heutigen Suworow-Brücke stand. Da die Franzosen im Frühjahr bei Kämpfen gegen die Österreicher die Holzüberdeckung abgebrannt hatten, war die Brücke ohne Geländer. Hunderte vor den Russen fliehende Franzosen stiessen sich gegenseitig in die Tiefe.
Wie viele der über 3 000 gefallenen Franzosen hier ums Leben kamen, ist nicht bekannt.
Suworow marschierte im Oktober 1799 mit seiner Armee über den Pragel- und Panixerpass nach Chur und kehrte von dort nach Russland zurück. Er starb im Mai 1800 in Petersburg.

Die damalige «Steinerne Brücke», auch «Teufelsbrücke» genannt, ist nach Kommissar Fassbind vom baulustigen Landammann Rudolf Reding im Jahre 1580 erbaut worden. Erst 1783 erhielt sie eine Überdachung.
Im März 1800 stürzte das alte Bauwerk ein und 1810 wurde etwas näher gegen Schwyz eine neue, hölzerne Brücke erstellt. (quelle Infotafel)

[Bild: suworowbruecke_18-04-2011_img_0752.jpg]
Die neu renovierte Suworow Brücke im Schlattli zwischen Schwyz und Muotathal

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Die Suworow Brücke im Schlattli zw. Schwyz und Muotatal - von RedOrbiter - 17.05.2011, 11:17

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Coolglas Galmihorn SAC Hütte - Mountainbike Tour ab Reckingen im Obergoms / Wallis RedOrbiter 0 2'753 04.04.2020, 22:25
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Coolglas Ägerital Sihl Lorze Tour: St.Jost - Raten - Gubel - Sihl - Lorze - Ägerisee ZG/SZ/ZH RedOrbiter 1 14'797 29.05.2018, 12:36
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Coolglas Cornopass: Tour vom Nufenenpass via Griessee Passo del Corno zur Corno Gries Hütte/TI RedOrbiter 1 14'782 17.09.2017, 11:30
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Coolglas Aletsch Riederalp: Tour ab der Fiescheralp zum Aletschgletscher / Wallis RedOrbiter 1 9'159 04.09.2017, 15:26
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Coolglas Ritomsee Uomopass:MTB Tour Ambri-Piotta - Passo dell'Uomo - Lukmanierpass - Biasca TI RedOrbiter 4 25'858 06.11.2016, 13:03
Letzter Beitrag: RedOrbiter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste