Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diebe gefasst: Polizei findet 50 gestohlene Bikes für 180'000 Franken in Lagerhalle
#1
Exclamation 
Mutmassliche Mountainbike Diebe gefasst!
Die Kantonspolizei Zürich hat in einem Ermittlungsverfahren gegen zwei Hehler hochwertige Fahrräder im Gesamtwert von über 180‘000 Franken sichergestellt.

Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung kontrollierten Fahnder der Kantonspolizei Zürich vor einer Lagerhalle in Niederhasli einen in Serbien immatrikulierter Lastwagen. Nach der Überprüfung des Fahrzeuges stiessen die Polizisten in der Lagerhalle auf rund 50 hochwertige Mountainbikes sowie eine stattliche Anzahl Fahrradfelgen und Reifen. Erste Ermittlungen zeigten, dass über die Hälfte der Velos gestohlen gemeldet waren. Für weitere Abklärungen wurden der Mieter der Halle, ein 57-jähriger Serbe, sowie der Chauffeur, ein 40-jähriger Kroate, verhaftet.

Im anschliessend geführten Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Winterthur-Unterland und der Kantonspolizei Zürich zeigte sich, dass über 44 Mountainbikes aus Einbrüchen in Keller bzw. Fahrradräumen stammten oder im Freien von einem Abstellplatz gestohlen worden waren. Begangen wurden die Straftaten zwischen Dezember 2005 und August 2013 in den Kantonen Aargau, Bern, Luzern und Solothurn. Dabei wurden in Gemeinden regelrecht ganz Strassenzüge nach hochwertigen Fahrrädern abgesucht.

Anlässlich der polizeilichen Befragungen bestritten die Verhafteten, die Velos gestohlen zu haben. Vielmehr sollen die Fahrräder durch ihnen nicht näher bekannte Personen in der Lagerhalle deponiert worden sein.
(Kapo ZH)

---

Mein Vorschlag - Strafe: 10 Jahre Kerker bei abgestandenem Wasser und hartem Brot.
Antworten
#2
Velodiebstahl Walenstadt.

Am Donnerstag (27.02.2014), kurz vor 05:30 Uhr, hat eine Auskunftsperson drei Männer beim Kronenplatz beobachtet. Diese verluden gestohlene Velos in ein Auto. Später ist das Auto durch das Grenzwachtkorps angehalten worden. Der 23-jährige, rumänische Fahrer wurde der Kantonspolizei St.Gallen übergeben.

Gestützt auf die Angaben der Auskunftsperson leitete die Kantonspolizei St.Gallen eine Fahndung ein. Diese führte rund drei Stunden später zur Anhaltung des Autos beim Grenzübergang Campocologno im Kanton Graubünden. Der Fahrer wurde durch die Kantonspolizei Graubünden festgenommen und der Kantonspolizei St.Gallen zugeführt. Die beiden mutmasslichen Mittäter konnten noch nicht ermittelt werden.

Im Auto fanden sich vier hochwertige Velos und eine Werkzeugkiste mit einem Gesamtwert von mehr als 18'000 Franken. Es handelt sich um Deliktsgut aus zuvor verübten Kellereinbrüchen in Walenstadt und Schänis. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Beschuldigten ein Strafverfahren eröffnet.

kapo SG
Antworten
#3
Exclamation 
Sargans - Velo Diebstahl 30 Velos im Wert von rund 70'000 Franken gestohlen.

Lichtenstein Schweiz: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

01.03.2014 - In der Nacht auf Samstag konnte im Rahmen der grenzüberschreitenden Nacheile durch die Landespolizei und die Kantonspolizei St. Gallen ein Fahrzeug mit tschechischem Kennzeichen an der Vorarlbergerstrasse in Schaanwald angehalten werden.

Die zwei Insassen, tschechische Staatsangehörige, hatten in ihrem Fahrzeug zahlreiche neuwertige Fahrräder transportiert. Ein zweites Fahrzeug mit tschechischem Kennzeichen blieb in unmittelbarer Nähe der Polizeikontrolle stehen, wobei ein oder mehrere Insassen dieses Fahrzeug sogleich verliessen und unerkannt flüchten konnten. Auch in diesem zweiten Fahrzeug wurden neuwertige Fahrräder transportiert. Es besteht der dringende Verdacht, dass die Fahrräder zuvor aus einem Zweiradgeschäft in Sargans gestohlen worden sind. Die zwei tschechischen Staatsbürger wurden in diesem Zusammenhang durch die Landespolizei festgenommen und von den schweizerischen Behörden wurde um entsprechende Auslieferung an die Schweiz ersucht.

Polizei FL
Antworten
#4
Sad 
Unbekannte Einbrecher sind in der Nacht auf Samstag (12. April 2014) in ein Velogeschäft eingebrochen.

Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich durch das Aufbrechen eines Seitenfensters Zutritt zum Ausstellungsraum. In der Folge wurden hochwertige Fahrräder im Wert von mehreren zehntausend Franken durch das aufgebrochene Fenster in einen bereitgestellten Lieferwagen verstaut.
Eine Anwohnerin bemerkte den Einbruch und alarmierte die Polizei. Trotz sofortigem Ausrücken, eingeleiteter Grossfahndung und Beizug von mehreren Hundeführern aus den Kantonen Uri und Luzern gelang der Täterschaft die Flucht zu Fuss. Sämtliche Fahrräder, sowie der Lieferwagen konnte am Tatort sichergestellt werden. Der Lieferwagen wurde tags zuvor im Raum Zürich gestohlen.

Die Polizei Nidwalden sucht Zeugen. kapoNW
Antworten
#5
Evil 
Schwyz, 17. April 2014
Brunnen: In Fahrradgeschäft Bike Moto Tech eingebrochen - Zeugenaufruf
Wall
In der Nacht auf Mittwoch, 16. April 2014, wurde an der Schwyzerstrasse in Brunnen in ein Fahrradgeschäft eingebrochen. Die unbekannte Täterschaft drang in ein Aussenlager ein und entwendete drei Fahrräder sowie Fahrradzubehör im Wert von mehreren Tausend Franken.

Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, welche mit dem Einbruchdiebstahl in Zusammenhang stehen könnten, melden sich bei der Kantonspolizei Schwyz, 041 819 29 29.

Kantonspolizei Schwyz
Antworten
#6
Sad 
Gestern am Freitag 25. April 2014 wurde zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr vor einem Velogeschäft an der Baselstrasse in Zwingen (Basel Land) fünf teure Mountain-Bikes gestohlen. Der Gesamtwert der Mountainbikes beträgt knapp 20`000 Franken. Die Basler Polizei sucht Zeugen.
Die Diebe klauten fünf Trek Bikes, welche abgeschlossene vor dem Geschäft standen. Die Velo-Diebe schnitten die Sicherungskette durch und transportierte die Fahrräder danach auf unbekannte Weise ab. Der Velo-Diebstahl passierte während der Abwesenheit vom Ladenbesitzer.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Telefon 061 553 35 35.
Die geklauten Moutainbikes werden evtl. zu relativ günstigen Preisen im Internet angeboten. Kapo/BL
Antworten
#7
Evil 
Riesiger Einbruch bei Scott Schweiz
Es wurden 200 Bikes gestohlen im Wert von ca. 1 Million Franken.


Einbruch im Hauptqurtier von Scott Sports Schweiz in Givisiez/Kt. Freiburg am 1. Juni 2014.
Es müssen anscheinend gut organisierte Professionelle Diebe am Werk gewesen sein. Denn die vorhandene Alarmanlage wurde umgangen.
Gestohlen wurden ca. 200 Mountainbikes und Velos der aktuellen 2014 Modelle und auch einige Modelle von 2015 Fahrräder, die auf dem Markt noch gar nicht erschienen sind. Die gestohlenen Bikes/Fahrräder haben einen Wert von durchschnittlich 5000 Fr. / Rad.
Zum Abtransport vom Diebesgut wurde anscheinend ein Lastwagen bei einer benachbarten Firma gestohlen und verwendet.

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#8
Exclamation 
Zwei Velo Diebe aus Rumänen am Zoll Diepoldsau geschnappt

Am Mittwoch sind am Zoll von Diepoldsau zwei Rumänen von Grenzwächtern festgenommen worden. Die Rumänen versuchten mit gestohlenen Mountainbikes die Grenze nach Österreich zu überqueren. Im Kastenwagen mit Rumänischer Nummernschild waren 17 Velos/Bikes geladen. Die mutmasslichen Bikediebe aus Rumänien im Alter von 35 + 59 Jahren wussten keine Antwort woher die Velos kamen. Die Grenzwacht konnte mindestens ein Velo als gestohlen identifizieren.
Antworten
#9
(29.06.2014, 09:42)RedOrbiter schrieb: Zwei Velo Diebe aus Rumänen am Zoll Diepoldsau geschnappt

Am Mittwoch sind am Zoll von Diepoldsau zwei Rumänen von Grenzwächtern festgenommen worden. Die Rumänen versuchten mit gestohlenen Mountainbikes die Grenze nach Östereich zu überqueren. Im Kastenwagen mit Rumänischer Nummernschild waren 17 Velos/Bikes geladen. Die mutmasslichen Bikediebe aus Rumänien im Alter von 35 + 59 Jahren wussten keine Antwort woher die Velos kamen. Die Grenzwacht konnte mindestens ein Velo als gestohlen identifizieren.

Wer jetzt an Klärung und harte Strafe zu diesem Velo-Diebstahl gedacht hat irrt gewaltig...

http://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/s...d-31311505 schrieb:Trotz umfangreicher Ermittlungen konnten die beiden Rumänen offenbar nicht mit den Einbruchdiebstählen in Verbindung gebracht werden. «Die beiden Männer stritten konsequent ab, etwas mit den Diebstählen zu tun zu haben», sagt der zuständige Staatsanwalt Philipp Ziegler. «Zudem konnten keine Spuren sichergestellt werden, die auf die beiden Männer als Täter hinwiesen.»

Der Gipfel der Frechheit ist erreicht!

Diese mutmasslichen 2 Fahrrad-Diebe wurden in flagrante erwischt wie sie mit nachweislich gestohlenen Moutainbikes über die Grenze abhauen wollten.
Die zwei Rumänischen Velodiebe wurden vom Staatsanwalt Winterthur laufen gelassen und bekamen zusätzlich 200 Fr. Genugtuung! Das spottet jeglichem gesunden Menschenverstand!

Die offensichtlichen Kriminellen erhalten sozusagen ein Reisegeld für seelisch erlittenen Schmerzen. Wall
So nach dem Motto: Velodiebstahl ist schliesslich ein gefährlicher Job! Zuhause in Rumänien werden diese Kriminellen gross berichten was für ein Paradies die Schweiz für Diebe ist.
Wenn man in der Schweiz beim Klauen erwischt wird bekommt man dafür eine Belohnung.
Einfach nur wahnsinnig wie tief unser Justiz-System gesunken. Noch mehr als die Diebe machen mich solche anscheinend unfähige Staatsanwälte wütend. Für solche Typen habe ich überhaupt kein Verständnis! Solch ein Staatsanwalt hat ganz offensichtlich den falschen Beruf.
Solche Staatsanwälte sollte man (bildlich) mit den Dieben in einen Sack stecken und kräftig draufhauen. Schwer zu sagen um wenn es weniger schade wäre.
UPPS - jetzt habe ich tatsächlich kurz von einem gerechten Justizapparat geträumt. Die Kuscheljustiz lässt kräftig grüssen.




cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch



PS. Für Diebe (und Staatsanwälte) gilt natürlich die Unschuldsvermutung.
Aber daran glaubt wohl niemand ernsthaft...
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lamp Bike Polizei! Die Luzerner Polizei führt im Juni 2015 die Bike Police ein. RedOrbiter 0 5'103 10.05.2015, 00:17
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Lamp E-Bikes - Neue Vorschriften für Elektrobikes ab Mai 2012 in der Schweiz RedOrbiter 1 12'965 14.04.2015, 09:31
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Question Die Berner Waldbesitzer fordern eine Wald Vignette von 15 Franken - Geldgier? RedOrbiter 2 12'774 31.07.2013, 08:34
Letzter Beitrag: myinspiration
Question Ist das E-Bikes Diebstahl versichert in der Hausratversicherung? RedOrbiter 2 9'662 12.06.2012, 15:34
Letzter Beitrag: velin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste