Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Doogee S60 Rugged Flagship Smartphone - Robustes Outdoor GPS Bike Handy
#1
Lamp 
Doogee S60 Outdoor Handy - Robustes Smartphone als GPS Gerät fürs Mountainbiken/Wandern


Outdoor Handy Doogee S60
[Bild: normal_smartphone-doogee-s60_15-01-2018_dsc03459.jpg] [Bild: normal_smartphone-doogee-s60_15-01-2018_dsc03461.jpg]
Smartphone Doogee S60 - Die Rückseite vom Doogee S60 mit der Lenkerhalterung fürs Mountainbiken.


Hier mal die Gründe für das Doogee S60 (Technische Daten):
++ Wasserdicht nach IP68 
++ Dual SIM mit Dual Network Standby + Steckplatz für Micro-SD Speichererweiterung d.H. 3 Steckplätze (Slots 2xSIM + 1xMicroSD) sind vorhanden und alle gleichzeitig nutzbar!
++ 64 GB interner Speicher und 6 GB RAM Arbeitsspeicher
+ erweiterbar mit max 128GB microSD im externen Speicher-Steckplatz
+ Robust (rugged design) für Outdoor (Shockproof + Staubdicht)
+ Corning Gorilla Glas 5 (äusserst Kratzfest und Bruchfest)
+ Kamera 21 MP Sony und 8 MP Samsung (Foto-Qualität?)
+ Fotokamera mit optischer Bildstabilisation OIS und Autofocus
+ Fingerprint Sensor 360° auf der Rückseite
++ Akku 5580 mAh (verspricht relativ lange Akkulaufzeit)
++ Extra Fototaste für Schnell Start und Photo Auslösung (Handschuhbedienung auch bei Nässe bzw. unter Wasser möglich)
+ Unter Wasser Kamera nutzbar 
-+ Touchscreen Bedienung auch mit nassem Touchscreen?
+ Schnelllade Funktion mit 12V-2A (Quick Charge 3)
+ Barometer (Luftdrucksensor)
+ GPS und Glonass Sensor (gute Genauigkeit)
+ UKW Radio (FM) mit RDS (geht auch ohne eingeschaltetem Netzempfang!)
  Für UKW-Radio muss Kopfhörer eingesteckt sein
+ Kopfhörer 3.5mm Anschluss (Mein Zubehör ist passend)
+ Micro USB Anschluss inkl. OnToGo (OTG). Somit ist mein Zubehör schon passend
+ Android v7.0 mit Over The Air (OTA) Updates
+ praktisch keine Bloatware ausser vielleicht Zello welches deinstalliert/abgeschaltet werden kann 
  (Neben den obligaten Google Apps)
+ LTE 4G (global version) verspricht schnelles Internet.
+ Display Schutzfolie ist schon ab Werk aufgeklebt und zusätzliche ist noch eine zweite Screen Ersatzfolie beigelegt
  Ich müsste eigentlich keine zusätzliche Schutzfolie kaufen 
  > trotzdem werde ich eine 0.3mm (sogenannte) Panzerfolie besorgen.
+ Das Rugged Design ist richtig heavy und finde ich Geil!
+ LED Notification in diversen Farben
+ Taschenlampe Modus mit LED Blitz
+ Pedometer (Schrittzähler - nice to have)
+ Pulsmesser  (Heart rate) > dabei wird die Photo Kamera Linse benutzt. (ist eher eine Spielerei...)
+ Sensoren: Näherungssensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Helligkeitssensor, E-Kompass, Herzfrequenzsensor (via Kamera), Barometer, Pedometer, Spannungsmesser, NFC, GPS, GLONASS, kreisförmiger 360° Fingerabdruckscanner
+ Sound Level meter
+ Bluetooth 4.0 und WLan 802.11 a/b/g/n (2.4GHz/5GHz)
+ div. Foto Modes inkl. Panorama, HDR, Sunset, Night, Selftimer, Macro, Touchfocus, usw. und manuellen Einstellungen
+ Display Helligkeit mit 650 cd/m2 > sehr hell (Zum Vergleich: Das Samsung Note 2 hat ca 400-478 cd/m2)

--- Akku nicht wechselbar - FIX verbaut
-- praktisch ohne Garantie da das Phone ohne Zwischenhandel direkt von China kommt.
- 5.2" Bildschirm (aktuell habe ich ein 5.5" Display und damit ca. 7.5mm kleiner). Grösser ist besser...
- Gehäuse Höhe ist 16.5cm (1cm höher als bisher inkl. Schutzhülle / müsste aber immer noch in meine Trag-Schutzhülle passen)
- 287 Gramm Schwer (damit ca 75 Gramm schwerer als mein jetziges inkl. Schutzhülle)
- Bedienungsknöpfe vorstehend > versehentliches Ausschalten... > evtl. lösbar/abschaltbar?
- Lautsprecher ist anscheinend nur MONO? Wenn er funktioniert ist dies für mich aber kein Problem
- Mediathek Chip  MediaTek Helio P25 (MT6757CD) >> ist kein Problem wenn er so gut ist wie ich bisher gelesen habe.
- Import Gebühr mit Phantasie Preisen der Post
- Testbericht und Vergleich: 

?? GPS Genauigkeit mit Mediathek Chip? Testberichte angucken.
+ GPS soll gemäss den bisher gelesenen Test recht gut sein / auch guter Empfang im Haus >> deshalb denke ich ist der Empfang auch im Wald und in Schluchten recht gut.

<> Wireless QI Ladefunktion (nice to have). Ladegerät nicht inklusiv
 
<> Preis/Leistungs Verhältnis stimmt
   China Import: Kaufpreis Warenwert ~ Fr. 270.-
  plus 8% MWST
  plus Post Phantasiegebühren (Verzollungsgebühr ~16.- und 3%Zoll vom Warenwert)


Fotos: Doogee S60 Smartphone
[Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03387.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03416.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03406.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03402.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03386.jpg]
Doogee S60 Handy - Outdoor Smartphone IP68 Wasserfest mit robustem Body (rugged)


Link:
Smartphone Doogee S60



RedOrbiter
http://www.Trail.ch



PS. Und ja sicher, ein ausführlicher Erfahrungs Bericht folgt... hier
Antworten
#2
Draussen hat es Schnee... Zum Biken eher schlecht, aber schön für andere Dinge. 
Jetzt im Winter habe ich genügend Zeit mich etwas mit dem Doogee S60 zu beschäftigen


Meine Benutzer Erfahrungen mit dem Outdoor Smartphone Doogee S60

Doogee S60
[Bild: smartphone-doogee-s60-rugged-flagship_08...c03394.jpg]
Smartphone Doogee S60 - Das robustes Outdoor Handy hat viele Highlights. Mir gefällt das Rugged Alu Design. Und es ist wirklich echtes und  dickes Alu dran.


04.12.17
Hurra!
Heute bekomme ich Post. Das Doogee S60 ist im Briefkasten.
Hat also genau 14 Tage Lieferzeit gebraucht von China bis in den Schweizer Briefkasten


04.12.17
- Auspacken und Einschalten
 Lieferung ist komplett: Smartphone Doogee S60, Schnellladestecker, USB-Kabel, Mini Schraubenzieher, 1 Stk. zusätzliche Display Schutz-Folie,
 Schnellstart Anleitung in Multilanguage (davon 5 Seiten auf Deutsch), 2 Stk. Reserve-Schrauben für die hintere SD-Card/SIM Abdeckung.
 Akku Ladestand hat ab Werk 77% Batterieladung - Kann also sofort loslegen...
- Installation ist mit ein paar Clicks schnell und einfach gemacht.
 Die Installation mache ich ohne SIM aber mit aktiviertem Wlan.
 OTA (Over The Air) System Updates kommen schon beim installieren im heimischen WLAN rein.
 Deutsche Sprach Einstellungen gehen problemlos.

   [Bild: thumb_doogee-s60-smartphone-update_09-01...c03421.jpg]
   System Update auf dem Doogee S60

- Lautsprecher funktioniert und hat normale Lautstärke - Ton ist gut (wurde teilweise in den Reviews stark kritisiert)
 Allerdings kommt der Ton nur aus einem Lautsprecher-Schlitz von der Rückseite.
- Kopfhörer Abdeckung geht eher streng zum öffnen
- Der versenkte Platz bei der Kopfhörer Buchse ist ziemlich eng. Deswegen gehen eher dicke Stecker dort streng oder gar nicht rein gedrückt.
 Da der Kopfhörer Stecker relativ weit rein gedrückt werden muss, könnte ich mir vorstellen dass ein fetter Stecker den Anschluss bei wiederholtem Kraftaufwand auch kaputt machen kann...
- Kamera - Mein erster Eindruck: Die Hauptkamera auf der Rückseite vom Doogee S60 macht relativ gute Fotos für ein Rugged China Smartephone.
 Das Doogee S60 Kamera ist natürlich von der Qualität nicht vergleichbar mit einer grossen Spiegelreflex Kamera. Auch Kompakt Kameras bieten in der Regel mehr Foto Qualität und Funktionen.
 Aber diese Ansprüche habe ich nicht an eine Smartphone Knipse in einem Rugged Outdoor Smartphone, dass zudem nur ein Bruchteil der überteuerten Design und Modehandy kostet.
 Denn, man muss sich ganz klar vor Augen führen > z.B. für das Apple X 64 GB (Fr. 1199.-) kann ich mir 4 Stk Doogee S60 kaufen!!
                                                > z.B. für das Samsung Galaxy S8+ (Fr. 669.-) S8+ Duos (Fr.729.-) dafür gibt es locker 2 Stk Doogee S60 zu kaufen!!
                                                  Preis Stand 04.12.17: Preis habe ich aus dem Fust Prospekt / Digitec
- Extra Kamerataste nach längerem Drücke ohne Unlock Screen Startklar
 Ebenso funktioniert das doppelte schnelle Drücken der Powertaste und die Photo App startet.
- Panorama Mode funktioniert ebenso auch wie auch die Video Kamera
- Autofokus funktioniert gut, ebenso der Touch Autofokus
- Optischer Bildstabilisator ist vorhanden - beim Video drehen gut merkbar
- FM Radio geht auch im Flugmodus, beim Samsung funktionierte der UKW Radio nur wenn der Funkchip auf ON war.
 Empfangsempfindlichkeit ist subjektiv eher besser als beim Samsung Handy > aber die Empfangs-Qualität variiert wahrscheinlich stark je nach Kopfhörer welcher jeweils als Antenne dient.
- Grösse und Gewicht ist überhaupt kein Problem - Ich liebe es!
 Im Gegensatz dazu, mir graust vor diesen überteuerten zerbrechlichen glasigen Highend Dinger (wenn möglich noch mit randlosen Displays) die zB. Samsung und Apple raus bringen.
 Und alle rennen dann mit diesen verletzlichen Glasbomber in den nächsten Handy Shop und kaufen sich eine möglichst dicke Schutzhülle, damit ja nichts kaputt geht -> Einfach nur krank!
 Ich habe überhaupt kein Verständnis um den Hype für diese äusserst empfindlichen modischen Glas Dinger - praktisch und robust geht garantiert anders!
 Und wenn dann diese Glasbomber auf den Boden fallen geht das grosse Jammern los ... Sad
- SOS + PTT Tasten ist abschaltbar - Super - Bei SOS Taste einfach keine Kontakte hinterlegen
 Das ist wichtig da die Tasten vorstehen und relativ leicht gehen, und deshalb auch aus Versehen manchmal gedrückt werden.
- WLan funktioniert problemlos / Verbindung zum  meinem Router klappt problemlos.
- Bluetooth geht problemlos. Dateien kopieren geht, und auch mein Bluetooth Kopfhörer funktioniert
- Fingerprintsensor geht gut mit Toller 360° Grad Funktion
- Sensoren wie Pedometer, Heartrat, Barometer, Kompass usw. sind alle vorhanden und funktionieren nach Kurztest bisher problemlos
- Batterie Laufzeit scheint gut zu sein. Etwa gleich wie beim Galaxy Note 2 / Sollte also für ca 2 Tage GPS Aufzeichnung durchhalten


6.12.2017
- Micro SD: So jetzt habe ich meine Micro SD mit 64 GB im Doogee S60 Slot auf der Rückseite eingelegt.
 Die Speicherkarte wird sofort erkannt und funktioniert problemlos.
- DUAL-SIM Karten Steckplatz:
  Meine beiden SIM-Karten sind eingesteckt. Damit habe ich jetzt alle drei vorhandenen Steckplätze (Slots) gleichzeitig in Betrieb

2 Stk. SIM (Dual SIM) und 1 Stk. Micro-SD auf der Rückseite vom Doogee S60
[Bild: thumb_doogee-s60-dual-sim_18-01-2018_dsc03468.jpg]
Total 3 Slots: Steckplätze für 1 Micro SD Speicher Karte (links) und 2 SIM Karten (rechts übereinander angeordnet)

 - Das DUAL-SIM funktioniert ohne Probleme. Beide Netze werden gleichzeitig bedient.
   Das Doogee beweist dass es ein echtes Dual-SIM Phone ist und keines dieser amputieren Hybrid-Slots Handys welche im zweiten Slot nur entweder SIM oder Speicherkarte akzeptiert...
 - Das einstecken der beiden SIM-Karte ist etwas "fummelig". Aber zum Glück ist diese Arbeit eher eine einmalige und von daher sehr seltene Angelegenheit.
   - Einzig die auf dem Handy vorinstallierte "SIM-Toolkitt" APP funktioniert nicht und endet mit der Fehlermeldung "SIM-Toolkit SIM Werkzeuge nicht bereit oder unterstützt"
   - Die Einstellung zu den beiden SIM-Karten gehen aber via Einstellungen/SIM-Karten/ problemlos und zu meiner ganzen Zufriedenheit.
   - Jede SIM-Karte kann einzeln, zu zweit oder beide zusammen abgeschaltet werden (Flugmodus).
   - Ich z.B. habe eingestellt, dass auf der ersten SIM-Karte alle meine Telefonate laufen, und auf der zweiten SIM-Karte läuft der ganze mobile Internet-Daten Verkehr
     Dazu habe ich noch eingestellt dass für ausgehend SMS vorher abgefragt wird über welche SIM-Karte diese gesendet werden.
 - Beide SIM-Karten sind gleichzeitig online.
 - LTE (4G), 3G, und 2G Netz wird angezeigt und empfangen (Swisscom Mobil Netz). 
 - Mobilfunk Empfang scheint mir sehr gut zu sein. Der eingebaute schnelle Mobilfunk LTE 4G vom Doogee S60 ist extrem schnell. 
   Kein Vergleich zu meinem alten Handy. Habe ich so nicht erwartet.
- Telefonieren ausgehend und ankommend ist problemlos
 - Wenn das Smartphone für ein Telefonat ans Ohr geht, schaltet das Handy wie gewünscht das Display dunkel (Näherungssensor)
 - Die Verständigung am Telefon ist äusserst klar und deutlich.
- GPS 
  Auf einer kurzen Strecke rund ums Haus getestet. Mehr liegt zur Zeit leider nicht drin.
  GPS Empfang ist sehr gut und scheint schnell und recht genau zu sein.
  Das ist aber erst mein erster Eindruck. Der Einsatz auf Biketouren, Bergtouren, Wanderungen usw. als Härtetest folgt noch
  Mein erster Eindruck: Die Rückseite, welche aus dickem Alu ist, darf nicht dauernd gegen den Himmel zeigen, sonst ist der Empfang wegen dem rugged Metallgehäuse teilweise schlechter oder kann sogar mal ganz weg sein.
  Dies habe ich im Hause drin festgestellt, und das dürfte auch draussen in schwierigem Gelände so sein.
  Wenn man dies bei der Positionierung als GPS beachtet, war die Positions-Anzeige und Aufzeichnung recht genau.
- Oruxmaps App habe ich heute installiert.
 - Ich habe wieder die genau gleiche alte bestehende OruxMaps Version auf dem Doogee S60 installiert um allfälligen Versions Inkompatibilitäten vorzubeugen
   (OruxMaps ist zur Zeit ohnehin nicht im GooglePlay Store zu finden)
 - Die Kartendaten und DEM Höhendaten für OruxMaps habe ist auf die eingelegte MicroSD 64GB kopiert
 - OruxMaps Daten
   Alle meine aufgezeichneten Tracks habe ich aus dem alten Handy kopiert (Da hat sich schon wieder ein paar Jahre an GPX Daten angesammelt)
   dabei habe ich die interne Orux-Datenbank /oruxmaps/tracklogs/oruxmapstracks.db inkl. allen dortigen Files in den internen Speicher kopiert. Geht super.
   Für die Tracks speichern zeigt der Speicherort aber auf die externe eingelegte MicroSD Speicherkarte (geändert in den Track/Routeneinstellungen)

  [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03385.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03416.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03404.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03416.jpg]
  OruxMaps installiert auf dem Doogee S60

- Die Google-Email APP welches im Stock Android v7.0 vorgeben ist einfach nur grosse Scheisse.
  Völlig unflexibel und schwer einstellbar. Weg mit dieser Scheisse.
 - Email:
   Ich hab dann mal die "K-9 Mail" Email App installiert >> einfach nur Super - schlicht Klasse.
 - Der K-9 Mail Client ist eine Open Source App und frei von Werbung. Hat im Googleplay 5-10 Mio Downloads
   Ideal für mehrere Postfächer und mehrer Identitäten (zb. Privat und Beruflich)
   https://play.google.com/store/apps/detai...om.fsck.k9
- Der Micro USB Anschluss im OTG Modus am Doogee S60 funktioniert perfekt. Ich habe von einem angesteckten USB Memorystick problemlos Dateien ins Smartphone kopiert.
- Als Dateimanager habe ich die "Total Commander" App installiert. Die ist um Welten Besser als der mitgelieferte Dateimanager (wenn wunderts).
  Der Android Datei Manager war noch nie richtig brauchbar.
- Als Video Player habe ich mir die "VLC-Player" App installiert. Und gut ist.
- Heute habe ich bemerkt: Der Lautsprecher bricht manchmal mit der Lautstärke ziemlich ein.
  Wahrscheinlich wegen Temperaturschwankungen (Drinnen/Draussen) und/oder Druckschwankungen.
  Lifehack: Einfach die Schutzkappe unten am Micro-USB etwas öffnen oder lockern und schon ist der Sound wieder voll da.
- Aus dem GooglePlay Store habe ich mir die "MyPhone Explorer" App für das Synchronisieren der Kontakte installiert.
  Wie bekomme ich die Kontakte ins Doogee: Am PC in MyPhone Explorer für das Doogee ein neues Profil einrichten / aus dem vorherigen Profil alle Adressen markieren/ kopieren / und im neuen Profil einfügen - done
- Und dann gehört auch die "Photo Editor" App auf mein Mobile, für das einfache schnelle ändern von den Photos auf dem Smartphone.
  Diese gratis App hat Werbung drin (diese Ads werden aber nur angezeigt wenn man online ist)
- Die hinten eingebaute 21 Megapixel Foto Kamera ist besser als vermutet. Erste Aufnahmen im Freien (brauche ich mit Abstand am meisten) sind über alle meine Erwartungen sehr brauchbar und gut.
  Für mich ein echtes Goodie auf einem Rugged Smartphone und das vor allem im Zusammenspiel mit dem extra Kamera Start Knopf an der Seite.
- Allerdings ist Blende bei allen gemachten Fotos F2.2 ??  
  Versprochen ist gemäss Doogee Verkaufsseite eine Blende von F2.0.
  So war das nicht gemeint > Tut sich da noch was?
- Auch das rasche doppelte Drücken mit der Power Taste startet die Kamera APP, super!
- Die 8 Megapixel Selfie Kamera ist für Selfies brauchbar. Denn diese hat ein gewaltiges Weitwinkel.
  So werden auch kleine Gruppenfotos als Selfie in Handlänge gelingen. Ansonsten würde ich mal sagen ist die Selfie Kamera Durchschnitt.
  Nach meinen bisherigen Test Fotos hat die Selfie Kamera bei mir nur Blende 2.8. Das ist eher schlecht. Kümmert mich allerdings wenig, da ich die Selfie Kamera selten brauche.
- Der Photo Selbstauslöser Timer mit 3, 5 und 10 Sekunden funktioniert.
- Der Fingerabdruck Sensor macht Spass.
- Der Akku hält sich gut, aber ist jetzt nicht ein so überragender Brüller wie man gemäss der Zahl 5580 mAh meinen könnte. Hält im Normalfall wahrscheinlich 2 Tage.
  Batterieverbrauch muss ich noch genauer testen im Alltag, wenn ich das Doogee Mobile S60 als GPS Gerät auf meinen Touren mitnehme.
  Erst danach kann ich den Akku Verbrauch besser einschätzen.
- Akku Laden dauert mit dem mitgelieferten Ladegerät und Kabel ca. 3-3 1/2 Std von 2% - 100%. Diese Aufladezeit Habe ich jetzt aber nicht genau gemessen.
  Beim Ladevorgang wird das Doogee S60 kaum wahrnehmbar warm. Das Ladegerät wird etwa wärmer (beim Wasser würde man sagen "lauwarm"), aber auch nicht mehr als mein vorheriges Samsung Ladegerät. Alles völlig im grünen Bereich.
  Die Fast Charge 3 Technik funktioniert also.
- Musik hören via Bluetooth Kopfhörer z.B. via VLC Player oder via Internet Radio im Chrome Browser geht gut und problemlos.
  Einfach den Bluetooth Funk am Doogee S60 einschalten, dann den Bluetooth Kopfhörer starten und pairing durchführen... und geniessen

 
? Der Barometer/Luftdruck Sensor scheint mir etwas daneben zu liegen -
  muss ich noch genauer gucken
? Lautstärke vom Lautsprecher hinten teilweise zu leise.
  Lifehack Lösung mit lockern der unteren Micro-USB Schutzabdeckung.
? Das Kabellose Laden werde ich noch testen sobald ich mein bestelltes QI-Ladegerät hier habe.
? Wie gut ist das Bildschirm Display bei Sonnenlicht ablesbar?
? QR Code und Barcode Scanner App "Sweep" ist im Stock Android v7.0 drin
  Vertrauenswürdig?
  Zu finden unter Einstellungen/Intelligente Assistenten/Sweep
 
 
7.12.2017
- Heute habe ich zunächst mal meine Schutz-Tragestasche rausgesucht. Diese benutze ich für meine Outdoor-Aktivitäten
 Das Doogee S60 passt perfekt rein. Super. Ich brauche nichts neues kaufen.
- Die GPS Test App läuft erste Sahne / Die App Free Version hat Werbung drin (diese wird nur angezeigt wenn man online ist)
- PikeFinder Alps App habe ich installiert. Läuft problemlos.
- Die App "Spicy Taschenlampe" bringt wieder Licht in die Dunkelheit.
- App "Garmin Exchanger" funktioniert. Testlauf mit kopieren von GPX-Files in den internen Speicher vom Garmin GPSmap 60CSx funzt gut.
  Als Test habe ich auch einen Screenshoot vom GPSmap gemacht > geht.

Fazit zu den Apps:
Ist einfach entspannend mit einem Smartphone zu arbeiten wo nicht der ganze Speicher ab Kaufdatum bereits mit Bloatware voll gestopft ist.
Denn ich hasse es wenn der ganze Schmarren wie Facebook, Instagramm, Twitter, Spotify, Skype, Flickr usw. schon vorinstalliert sind und noch besser nicht mal löschbar sind.
Das ist heutzutage fast schon eine richtige Pest!
Denn ICH will bestimmen was ich auf meinem Smartphone drauf habe will und vor allem was ich NICHT drauf haben will!

? Here WeGO App, aus dem GooglePlay Store installiert, FUNKTIONIERT NICHT!
  Download 2x gemacht, habe ich beide mal wieder deinstalliert.
  Evtl. Werde werde ich später meine alte Nokia HERE App probieren zu installieren. Wenn diese läuft genügt mir das voll.


RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#3
weiter mit dem Doogee S60

8.12.17
- Ich habe heute meine klappbare mechanische Bluetooth Tastatur angeschlossen
  das Bluetooth Pairing geht problemlos, dann in den Einstellungen auf die deutsche Tastaturbelegung geändert / Läuft super
- Google Übersetzer App installiert und danach meine Offline Sprachen installiert
  Ich liebe diese App!


9.12.17
- Meine bestehende Lenkerhaltung fürs Mountainbike passt überraschenderweise sehr gut.
   Mein Smartphone Lenkerhalterung scheint sogar extra für Doogee S60 gemacht zu sein, denn die Rillen vom Doogee S60 passen ideal auf die Silikon Gummibänder der Halterung!
   SUPER!

   [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_23...c03270.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_31...c03346.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_31...c03351.jpg]
   Lenkerhalterung
   [Bild: thumb_doogee-s60-bikehalterung_05-01-2018_dsc03364.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_31...c03350.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_31...c03349.jpg] 
   Lenkerhalterung fürs Bike
   [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_31...c03348.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_31...c03347.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_23...c03281.jpg]
   Fahrrad Lenkerhalterung
   [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_23...c03272.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_23...c03271.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_09...c03248.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-bike-lenkerhalterung_09...c03249.jpg]
   Lenkerhalterung für Mounainbike
   
   Einziger Nachteil zur obigen Lenkerhalterung bis jetzt, der Fingerprint Sensor auf der Rückseite ist so natürlich während der Fahrt nicht bedienbar.
   Aber es gibt diverse Möglichkeiten um das Display unterwegs ganz einfach einzuschalten:
   zb. mit den Offscreen Gesten:
 - Vorneweg -> Zuerst mal einfach die Displaysperre ausschalten:
   Einstellungen/Nutzer - Sicherheit/Gerätesicherheit - Displaysperrre auf OFF
   Handhabung bei ausgeschaltetem Display:
Die einfachste Lösung -> einfach die seitliche Powertaste drücken Wink
Geht auch sehr gut mit Langfinger Handschuhen
   oder
   - Geste Zweimal tippen: Einstellunge/Intelligenter Assistent - Offscreen Gesten/Zweimal tippen ON
   und/oder
   - Geste Nach oben wischen: Einstellungen/Intelligenter Assistent - Offscreen Gesten/ Nach oben wischen auf ON
   WICHTIG: Die Displaysperre sollte nach dem Biken, wenn das Handy nicht mehr am Lenker gebraucht wird, unbedingt wieder aktiviert werden da sonst das Smartphone gänzlich ohne Sicherheit ist.
- Weiter schöne Funktion der "Offscreen Gestensteuerung"
 - z.B. Buchstabe "O" mit dem Finger auf den Offscreen schreiben und schon öffnet die OruxMaps GPS App (oder jede andere frei einstellbare App)
   oder
 - z.B. Buchstabe "S" mit dem Finger auf den Offscreen schreiben und schon öffnet der Sprachrekorder (Dabei kann natürlich vom Benutzer auch jede andere App voreingestellt werden)
   usw.
 
 
10.12.17
- K-7 Mail (Email App) gefällt immer besser
- GPS-Track Aufzeichnung mit OruxMaps misslingt?? 
   Meine Vermutung: Bei eingeschaltetem Barometer (In OruxMaps aktiviert für die Höhenmessung) schaltet die GPS-Track Aufzeichnung ab wenn das Display dunkel schaltet?
   Das gleiche war schon beim Samsung jeweils passiert.
   Zweite Fehler Möglichkeit: Wenn der Batteriesparmodus eingeschaltet ist (und das war er) beendet das GPS bei ausschalten vom Display die Track Aufzeichnung?
- Höhenanzeige der GPS Messung in Oruxmaps liegt manchal krass daneben...??
  Muss ich im Alltagsgebrach weiter beobachtet werden
- Das Wetterwidget auf dem Homescreen geht nicht (wieso auch immer)-> Keine Wetteranzeige. 
  OK, nicht so wichtig für mich, da dies eher eine Spielerei ist, aber doch störend.
  Wenn ich die echte Wetterprognosse will gehe ich sowieso auf Meteoschweiz oder auf SRFmeteo!


11.12.17
- Installation Here WeGO App (Offline Strassen Navigation) hat jetzt funktioniert.
  Die Installation der Here WeGO App funktionierte erst, als ich den Energie Sparmodus abgeschaltet habe.
  Danach habe ich mir die Offline Karten Schweiz (335MB) herunter geladen und auch die Deutschsprachige Navigations-Stimme installiert.
  Freu mich riesig. Diese Strassen Navi App hat mir noch gefehlt. Darauf hätte ich ungern verzichtet.
  Denn HERE weGO ist imo die beste Strassen Navi App die es gibt. Für mich besser als Google Maps, da Here WeGO komplett für Offline Nutzung ausgelegt und geeignet ist. Genau so soll es sein!
- Problem: OruxMaps GPS Trackaufzeichnung bei abgeschalteten Display bricht ab!
  Problem gelöst: Der Energiesparmodus verursacht den Abruch der Trackaufzeichnung.
  Sobald der Energiesparmodus auf OFF ist wird auch beim Abschalten vom Display der Track im Hintergrund weiter aufgezeichnet. Dabei spielt es keine Rolle ob in OruxMaps der Barometer ein- oder ausgeschaltet ist.
  Ebenso spielt es keine Rolle ob der Bildschirm per Knopfdruck oder automatisch Dunkel geschaltet wird.
- GPS: Heute habe ich zum ersten mal einen längeren GPS-Track mit der App OruxMaps mit dem Doogee S60 aufgezeichnet.
   Und das Ergebnis ist wirklich gut. Die Genauigkeit der GPS Track Aufzeichnung überzeugt. 
   Verglichen mit dem Samsung Note 2, welches als Vergleichs GPS mit lief, sind keine nennenswerte Abweichungen in der Aufzeichnung.
   Beide Geräte zeichnen den GPS Track auf gutem Niveau auf. Smile
   SUPER!
[Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03399.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03403.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03406.jpg]

  [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03415.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03416.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03404.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03385.jpg]
  GPS Trackaufzeichnung mit der Android App "OruxMaps"

- Foto Nachtmodus: Die Fotoknipse von der Rückseite liefert gute und brauchbare Fotos mit dem Nachtmodus. Dabei habe ich das Doogee S60 auf ein Stativ gestellt.
  Bis vor wenigen Jahren waren solche Fotos nur mit Kompaktkameras möglich.
  Nicht überraschend: Bei Freihand Fotos im Nachtmodus muss das Smartphone mit ruhiger Hand gehalten werden...
- Mein bestehender Smartphone Halter im Auto passt auch beim Doogee S60.
   Die seitlichen Halte-Arme sind in der Höhe verstellbar und können so eingestellt werden, dass keine der seitl. Bedienknöpfe gedrückt werden.

 
12.12.17
- Hier mal was negatives:
  Was mir eigentlich ein bisschen fehlt ist eine mechanische Android Home Taste unten am Bildschirm. Das war auf dem Samsung Handy jeweils ganz praktisch.
  OK, das ist mein rein subjektives Empfinden. Dafür gibt es ja die Gestensteuerung auf dem ausgeschalteten Display. Das wiegt das fehlen einer physischen Taste wieder auf.
- Die Navigation mit HERE weGo geht prima.
  dabei sind die Navi Anweisungen aus dem Lautsprecher klar und deutlich zu verstehen.
- Die Höhenangabe mit eingeschaltetem Barometer innerhalb von OruxMaps stimmen recht gut. Ich vermute aber mal dass dadurch mehr Saft aus der Batterie benötigt wird.
- Ich habs heute erneut getestet. Der Energiesparmodus bricht in OruxMaps die GPS-Trackaufzeichnung ab, sobald das Display abgeschaltet wird.
   Dabei spielt es keine Rolle ob das Display manuell per Knopfdruck oder automatsch abschaltet wurde. Dunkles Display zusammen mit dem Energiesparmodus verhindert die GPS-Trackaufzeichnung!


15.12.17
- Soundrecorder: Diese App werde ich ersetzen. Mal schauen?
  Denn, Umbennen der Aufnahmedatei gibt es nicht, geschweige denn verschieben auf die ext. SD-Speicherkarte.

 
16.12.17
- Soundrecorder: Ich habe mir die App "Easy Voice Recorder" geholt.
  Und vorläufig ist es gut so?
  Muss ich noch gucken ob es bessere Apps gibt oder ich werde die App vom Samsung Note 2 installieren (funktioniert diese auf dem Doogee?). 

17.12.17
- Launcher: Da der Doogee Launcher eine nicht löschbare Newssite drin hat und eher wenig Möglichkeiten für persönliche Einstellungen bietet, habe ich mir jetzt den Nova Launcher installiert.
  Und gut ist es.
  [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03386.jpg] [Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03396.jpg]
  Nova Launcher Oberfläche auf dem Doogee S60
  
18.12.17
- Noch immer fehlt in der Here WeGO Navi App die Möglichkeit ein Zwischenziel einzugeben. Auch das automatisch Drehen geht nicht. Aber das automatische Drehen ist eigentlich eher ein Manko auf dem Tablett.
  Aber beide Punkte sind uralte Mankos innerhalb von Here WeGo, welche bestehen, seit ich diese Navigations App auf dem Android kenne. 
  So muss man dann weiterhin jedes Zwischenziel als neues Routing eingeben und berechnen lassen.

  
19.12.17
- Wahnsinn was in einem so kurzen Smartphone Leben schon alles neues gibt.
  Bin jetzt mal im Google Play Store gewesen. Folgende Apps habe ich Aktualisiert: Nova Launcher, Google Übersetzer, Google Chrome, Photo Editor, VLC, Google Maps
  Und das sind jetzt nur die Apps welche ich effektiv benutze und deshalb auch aktuell halten will! Daneben zeigt mir der Google Store noch 10 Apps die ich gar nicht/nie brauche aber nicht mehr Aktuell sind und ein Update bräuchten.
  Die Smartphone Welt heute ist extrem kurzlebig und hat eine App-Halbwertzeit von geschätzten 2 Wochen... ;(
- Brouter: Heute habe ich mir noch die Brouter App installiert. Diese GPS-Routing App ist die ideale Ergänzung innerhalb der OruxMaps Navigatons App.
  Gemäss meiner bisherigen Erfahrung habe ich noch keine bessere App fürs Fahrrad Routing gefunden. Die Routing Ergebnise sind wohl das beste was man zur Zeit im Fahrrad Routing finden kann.
- Problem OruxMaps/BRouter: Das Speichern der berechneten Routen in OruxMaps via BRouter als GPS-Track geht noch nicht. Mal gucken...? 
- Als zweite Kamera App habe ich mir noch die App "Open Camera" installiert. Hat ein paar Goodies drin welche ich in der System App Kamera vermisse.
  So kann man mit dem Timer von min. 1 Sek. bis max. 5 Minuten einstellen um dann z.B. 2-10 Fotos als Serienbild zu schiessen. 
  Auch die Photo Qualität ist gemäss meiner subjektiven Empfindung mit der App Open Camera besser.
  Dies wieder so eine App die ich liebe. Denn die App ist nur ca. 1.5 Mb gross, aber da ist richtig Klasse drin.
- Heute sind noch die dicken "rugged" Schutzfolien (auch Panzerfolien genannt) gekommen. Werde ich demnächst noch aufs Display kleben.


20.12.17
- In der App Open Camera habe ich heute eingestellt, dass die Fotos auf der ext. SD-Karte gespeichert werden
  Dazu muss man zuerst Androids Storage Access Framework aktivieren
  > Einstellungen > Kamera Einstellungen - Mehr Kamera Einstellungen > Benutze Storage Access Framework auf ON
  danach unter Speicherort die SD-Karte als Speicherort auswählen 
  (Dort habe ich vorgängig das Verzeichnis OpenCamera angelegt.)
  > Einstellungen > Kamera Einstellungen die SD Karte mit dem Ordner OpenCamera auswählen 
  done


RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#4
21.12.17
- OruxMaps/BRouter: Das Speichern der berechneten Routen in OruxMaps via BRouter als GPS-Track funktioniert jetzt.
 Ich musste den Speicherort für GPS Tracks innerhalb von OruxMaps auf der ext. SD-Speicherkarte nochmals neu einstellen.
 Dabei fragte OruxMaps nach der Berechtigung um auf die externe SD-Speicherkarte zu schreiben. Mit OK bestätigt. Danach funktionierte es. Super!

[Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03416.jpg]
OruxMaps

- Test: Unter Akku Leistungsoptimierung habe ich die App "OruxMaps" auf die Liste der Apps gesetzt welche nicht ErnergieSpar Optimiert sind.
 > Einstellungen > Apps > Apps Konfigurieren > Spezieller Zugriff > Akku Leistungsoptimierung > Nicht Optimieren
 Damit sollte die GPS Trackaufzeichung im Hintergrund auch bei ausgeschaltetem Display nicht mehr abbrechen.
 Meine Vermutung muss ich aber noch verifizieren.

 
22.12.17
- Obige Einstellung für Oruxmaps "Energiespar Optimiert" funktioniert nicht. Schade!
- Heute habe ich einen totalen Chrash vom Doogee S60 erlebt.
 Nichts ging mehr.
 Ich befürchtete schon dass ich das Doogee gebrickt habe... Das Doogee S60 nur noch ein teurer Elektro Schrott Haufen!
 Die ganze Freude am Doogee S60 wurde durch brutale Ernüchterung abgelöst.
 Was war passiert: Ich habe via USB-OTG Anschluss Dateien vom USB Memory Sticks auf die ext.SD-Card innerhalb vom Doogee kopiert und dann einfach den USB-OTG Stecker abgezogen. Das war ein grosser Fehler...
 Das hat das Doogee nicht ertragen und den Dienst komplett eingestellt!
 Folge: Das Doogee ist komplett tot. Display ist und bleibt Schwarz und auch das wiederholte Drücken oder auch längere Drücken vom Power-Button ergibt keine Reaktion!
 Lösung: Ich habe dann den Deckel vom SD-Slot geöffnet und die SD-Speicherkarte entfernt - etwas gewartet und dann Micro-SD Card wieder eingesetzt.
 UND OH WUNDER - DAS DOOGEE S60 GEHT WIEDER.  Da ist mir ein riesiger Stein vom Herzen gefallen.

 
23.12.17
- GPS geht sehr gut. Aufzeichnungen sind genau und auf gleicher Stufe wie beim Galaxy Note 2.
 Einzig bei Hochspannungsleitungen habe ich gewisse Abweichungen bemerkt!
 Den GPS Empfang werde ich weiter beobachten.
- 4G Mobile Funk ist verdammt schnell.
 Kein Vergleich zu meinem alten Smartphone, wo 3G Mobile Funk das höchste der Gefühle war.
- Open Camera: Fotos gegen die Sonne gehen meist recht gut. Ansonsten macht die App Open Camera hervorragende Fotos.
 Ich bin positiv überrascht. Für mich ist die Doogee S60 Kamera ein Goodie womit ich eher nicht gerechnet habe.
- Video aufnehmen:
 Bei Open Camera pulsiert/pumpt der Autofokus beim Video filmen. Fürs Video Filmen ist daher die Android Stock App eher die besser Wahl.
 Ansonsten bei Open Camera den Standard Modus "Kontinuierlichen Fokus" ausschalten dann klappt auch mit den Videos ohne pumpen.


24.12.17
- Wifi File Transfer:
 Für das schnelle und einfach Kopieren (Download/Upload) per Wlan im heimischen Netz
 >> z.B. der Smartphone Fotos via das heimische WLan auf den HOME-Office Computer oder um die MP3 Sammlung aufs Smartphone zu kriegen.
 Damit kann ich das USB Kabel beiseite lassen. Die filigrane Micro USB Steckverbindung dankt es mir!
 Wifi File Transfer ist ein geniale App für das heimische Wireless Lan.
 Damit erreiche ich etwa die zehnfache Geschwindigkeit Datenübertragung als mit Bluetooth Funk.
 DENN
 Es haben sich in der kurzen Zeit wo ich das Doogee S60 habe, schon viele Fotos auf dem Speicher im Smartphone angehäuft. Alleine gestern, als ich auf der Biketour die Foto und Video Funktion testweise eher Extensiv genutzt habe, 
 waren dann am Abend fast 100 Foto Dateien mit mehr 0.5 GB Daten im Smartphone Speicher vom Doogee S60 angehäuft. 
 Bluetooth Funk ist dafür zu langsam und dauert ewig. Und immer das USB Kabel einstecken will ich nicht.

 
25.12.17
- Telefonieren mit dem Doogee S60 geht sehr gut. Die Sprache ist deutlich und äusserst klar.
 Zuverlässig schaltet der Annäherungs- Sensor das Display dunkel wenn das Telefon ans Ohr gehalten wird.
- Wifi File Transfer (WFT) App: Diese App hat sich bei mir in kurzer Zeit als eine Lieblingsapp etabliert.
 Verbindung vom Android Tablett mit dem Doogee S60 (Android) via "wifi file transfer":
 Heute habe ich mich mit dem Doogee S60 mit dem heimische Wlan verbunden. Dann auf dem Doogee den "wifi file transfer" gestartet.
 Als nächstes habe ich mich mit dem Android Tablett auch ins heimische Wlan eingeloggt. Dann im Web-Browser die angezeigte WFT URL eingetippt und gestartet.
 Sofort hatte ich auf dem Tablett Browser die Dateien vom Doogee vor mir.
 Sofort konnte ich vom Doogee die gewünschten Daten direkt ohne Umwege auf das Android Tablett herunter kopieren (downloaden).
 Ich wiederhole mich - "Wifi File Transfer" >> Einfach Genial!
 

26.12.17
- Tethering via WLAN Hotspot funktioniert auf dem Doogee S60 einwandfrei
 Mit dem WLan Tethering Modus funktioniert das Doogee S60 Smartphone wie ein Routermodem und stellt für die damit verbundenen externen Geräte den Internet Zugang her.
 Das Doogee hat auch noch die Möglichkeit von Bluetooth Tethering resp. Tethering via USB Kabel. Diese beiden Möglichkeiten habe ich nicht noch nicht probiert.
 - Wlan-Tethering auf dem Doogee S60 einschalten geht wie folgt:
   - Mobile Funk einschalten resp. Allfälliger Flugmodus beenden
   - WLAN einschalten
   - dann via Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke / Mehr > Tethering & mobiler Hotspot > WLAN-Hotspot > EIN
   - Und wenn nötig im gleichen Menu noch den WLAN-Hotspot einrichten/ändern und dort das Passwort setzen resp. auslesen, welches nötig ist beim einloggen zur Eingabe am PC/Laptop.
   - Auf dem PC/Laptop das Wlan einschalten und dann den mobilen Hotspot vom Doogee auswählen und mit dem oben vergebenen/abgelesenen Passwort einloggen.
   - done
- Touchscreen Bedienung geht auch mit meinen Handschuhen. Überraschung und Freu...
 Ich weiss jetzt aber nicht ob das nur bei diesen gebrauchten Handschuhen geht oder mit jedem anderen Handschuh?
 Diese Handschuhe welche ich fürs Biken brauche haben an den Fingerspitzen ein paar eingearbeitete Plastik-Muster.
 Probiert habe ich es erst am Ende einer 2 Stündigen Biketour. Kann aber auch sein dass die Handschuhe durchs lange Fahren und dem damit verbundenem Schwitzen leicht feucht waren und dadurch das Touch-Display erst reagierte.
 Double Touch mit den Handschuhen bei ausgeschaltetem Screen drücken und das Display erwacht. Und sofort zeigt mir das Display die geplante oder aufgezeichnete Strecke an. Auch das Verschieben der Karte mit Handschuhen geht.
 OK. Ich werde diese Sache weiter im Auge behalten und weiter berichten.
[Bild: thumb_bike-handschuhe_28-01-2014_img_5639.jpg]
Touchscreen Bedienung mit den Lidl (Arbeits-)Handschuhe

- Die GPS-Genauigkeit von Doogee S60 ist gut und überzeugt mich.
 Vorne auf dem Lenker montiert war heute (auf der zweistündigen Biketour) die Positionsanzeige Anzeige immer perfekt.
 Im Tunnelaschnitt von 80m (wo es natürlich keine Himmelsicht und auch kein GPS Empfang gibt) gab es dann einen grösseren Ausreisser. Ansonsten kann ich nur gutes berichten von der GPS Track Aufzeichnung.
 Ich habe gleichzeitig das Samsung Galaxy Note 2 im Rucksack Deckelfach mitlaufen lassen. Vergleich der beiden GPS Aufzeichnungen überzeugt auf der ganzen Strecke.
- Das folgen einer geplanten Route geht wunderbar.
 Dabei habe ich die Karte so eingestellt dass Sie immer in Fahrtrichtung gedreht war. Der Bildschirm war immer gut ablesbar.
 Das Display schaltete bei nicht Gebrauch wieder dunkel.
- Die seitl. Power Taste kann beim Biken einfach gedrückt werden. Dies klappt auch mit Handschuhen problemlos.

 
27.12.17
- Wifi File Transfer (WFT)
 Direkter Zugriff vom Samsung Galaxy Note 2 auf das Doogee S60 (beide mit Android OS) via Wifi File Transfer im heimischen WLan klappt sofort.
 So konnte ich eine GPX Datei direkt vom Doogee ins Samsung Note 2 kopieren.
 Dazu habe ich auf dem Note 2 den Chrome Browser verwendet.


28.12.17
- System Update  

  [Bild: thumb_doogee-s60-smartphone-update_09-01...c03421.jpg]
  System Update am Doogee S60 via OTA

 Heute habe ich mal geguckt ob eine System Aktualisierung bereit steht? Freu! Ein Update fürs Doogee S60 ist zum download bereit.
 Via WLan lade ich das neue System Update OTA (Over The Air) runter.
 Infos zum Doogee S60 Update:
 Version number: DOOGEE-S60-Android7.0_20170928_20171225-1540
 Version size 114.35 MB
 Relaese date 2017-12-25
 1. Optimized the camera
 2. Minor bug fixes
 Zu finden ist die System Update Funktion via:
 Einstellungen > Über das Telefon > Systemaktualisierung > Auf Aktualisierungen prüfen
 Das Smartpone wird dabei frisch gestartet und braucht für den Systemupdate beim Neustart geschätzte 4-5 Minuten
 

29.12.17
- LED Anzeige
 Beim Laden vom niedrigen Akku Stand leuchtet die LED zuerst rot. Ab ca. 85% Akkuladung grün, und ab voller 100% Batterie Ladung ist die LED Blau leuchtend.

 
30.12.17
- Touch Protector
 Eine Smartphone App um den Touchscreen vom Handy zu sperren
 Die "Touch Protector" App könnte interessant sein um Fehlfunktionen wegen Regentropfen auf dem Touchscreen zu verhindern.
 Diese App muss ich dann mal draussen bei Regen in Echtbedingungen noch testen!


RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#5
01.12.18
- GPS Track Genauigkeit bei Touraufzeichnung:
Heute durfte das Doogee S60 im Rucksackdeckelfach einfach ein wenig mit fahren.
Die Aufzeichnung vom GPS-Track der heutigen Tour ist nahzu perfekt.
Nervig ist einzig allein dass vor dem Start der GPS-Track Aufzeichnung nicht vergessen werden soll, dass jedes mal die Energiespar-Funktion abgeschaltet werden muss.
Ansonsten bricht die Track-Aufzeichnung beim ausschalten vom Display ab.
OK, das ist dann aber Jammern auf hohem Niveau.

[Bild: thumb_smartphone-doogee-s60-rugged-flags...c03404.jpg]
OruxMaps - GPS Navigation mit dem Doogee S60

- Heute: Wetterbericht Sonne pur
Photo werden bei Sonnenschein wirklich gut. Ich bin voll zufrieden.
Auch als Foto Handy macht das Doogee S60 eine gute Figur. Meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.
Mit der App "Open Camera" gelingen die Fotos gut.
Einzig die etwas lange Auslöseverzögerung bei "Open Camera" könnte schneller sein. Diese Auslöse Verzögerung ist bei Action Sport Fotos eher störend und nicht brauchbar.
Dafür ist dann wohl die Stock App besser.


02.01.2018
- Foto: Beim letzen Update wurden tatsächlich die Kamera verbessert.
Ich habe mir heute mit WIFI File Transfer die neusten Fotos vom Doogee S60 auf den heimischen Computer gezogen.
Und Überraschung...
Die Fotos welche nach dem letzten System Update gemacht wurden, haben jetzt tatsächlich auch Blende F2.0 (Vorher nur F2.2).
Scheint eine der genannten Update Verbesserung welche schlicht als "Optimized the camera" aufgeführt war.
Super. Da geht etwas!


RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#6
Grössenvergleich Garmin GPSmap 60CSx und Doogee S60 Smartphone
[Bild: doogee-s60-garmin-gpsmap-60csx_01-02-2018_dsc03588.jpg]
Links das Garmin GPSmap 60CSx mit einer Bildschirmgrösse von 2.7" Zoll
Rechts das Doogee S60 Smartphone mit der Displaygrösse von 5.2 "Zoll
Zum GPS Navigieren mit Karte ist der Unterschied riesig.
Das kleine Display vom Garmin erscheint als Mäuse-Kino neben dem grossen Display vom Doogee S60.
Anhand von der Bildschirmgrösse ist unschwer zu erraten, welches der beiden GPS Geräte für die Routenplanung oder Kartenübersicht besser geeignet ist...


RedOrbiter
http://www.Trail.ch

PS. Das Garmin 60CSx ist auch heute noch ein gutes GPS Gerät und gilt noch immer als eines der besten Garmin GPS  fürs Outdoor Navigieren.
Antworten
#7
02.01.2018
- Foto: Beim letzen Update wurden tatsächlich die Kamera verbessert.
  Ich habe mir heute mit WIFI File Transfer die neusten Fotos vom Doogee S60 auf den heimischen Computer gezogen.
  Und Überraschung...
  Die Fotos welche nach dem letzten System Update gemacht wurden haben jetzt tatsächlich auch Blende F2.0 (Vorher nur F2.2).
  Scheint eine der genannten Update Verbesserung welche schlicht als "Optimized the camera" aufgeführt war.
  Super. Da geht etwas! 
  

03.01.2018
- Energie-Sparmodus (Status ON oder OFF)
  Heute habe ich (endlich) entdeckt, dass der Energiesparmodus daran erkennbar ist dass die Menuleisten unten und die Statusleiste oben jeweils auf Orangen Hintergrund wechselt und damit anzeigt wenn der Energiesparmodus aktiv ist.
  Damit ist innerhalb von OruxMaps bei der GPS-Track Aufzeichnung auch leichter erkennbar ob die energiespar Funktion aktiv ist und/oder abgeschaltet werden muss.
  Vorher habe ich mich öfters gefragt wieso diese Funktionsleisten unten und oben quasi unkontrolliert plötzlich eine andere Farbe hat...
- Splitscreen Modus im Android 7.0 Nougat Stock funzt.
  OK, diese Funktion existiert auf den Samsung Smartphones schon länger. Aber neu ist Splitscreen auf allen Android Geräten  ab Version 7.0 in der Grundausstattung drin.
- Brouter: Mit Brouter habe ich heute testweise ein Route von knapp über 200km berechnet. Berechnete Strecke: Schwyz - Creux du Van. Kein Problem.
  Und wie üblich, man will mehr... Aber die längere Strecke Chur nach Creux du Van endet dann mit der Fehlermeldung ERROR. Hier scheint die Grenze von BRouter auf dem Doogee S60 überschritten zu sein.

07.01.2018
- Akkuverbrauch - Hier mal die ersten Erfahrungen dazu.
  Der Batterieverbrauch ist beim Doogee in etwa ähnlich wie auf dem Samsung Note 2. So richtig lange Touren konnte ich damit jetzt noch nicht machen. Der Batterie Verbrauch im GPS Navigationsmodus sinkt etwa pro Stunde um ungefähr 5% Prozent. 
  Navigationsmodus: Oruxmaps zeichnet eine Tour als GPS Track auf. Alle sonstigen Stromverbraucher sind aus. Touchscreen ist auf auto aus. Zwischendurch mal ein Blick auf die Karte.
  Das heisst mit dem Doogee sind problemlos etwa 2 Tage mit ca. 10 Stunden auf Touren möglich bis das Doogee wieder an die Steckdose oder an die Powerbank muss.
- GPS Genauigkeit ist gut und entspricht ziemlich genau dem Samsung Handy.
- Helligkeit vom Doogee S60 Display überzeugt und ist auch bei Sonne am Fahrradlenker gut ablesbar. 
- Bedienung vom Touchscrenn mit den Handschuhen funktioniert.
- Fotos mit der App "Open Camera" im DRO Modus gibt tolle Fotos (DRO mode = Dynamic Range Optimization)
  Der Kontrast wird herrlich herausgearbeitet. Gefällt mir. Dabei wird das Foto allerdings ziemlich weichgezeichnet, was dann zuhause am grossen Bildschirm bei der 100% Ansicht gut wahrnehmbar ist.


09.01.2018
- System Update  
  Erneut habe ich heute wieder mal geguckt ob ein System Update bereit steht? Und wieder Freu! Für das Doogee S60 steht ein System Update zum download bereit.
  Ich schalte am Doogee S60 das WLan ein und lade das neue System Update Over The Air (OTA) runter.
  Infos zu diesem Doogee S60 Update:
  Version number: DOOGEE-S60-Android7.0_20170928_20180105-1640
  Version size 62.40 MB
  Relaese date 2018-01-05
  1. Camera performance Optimized
  2. Optimized the fingerprint recogniton
  3. Minor bug fixes
  
  So aktiviere ich die System Update Funktion: 
  Einstellungen > Über das Telefon > Systemaktualisierung > Auf Akutalisierungen prüfen
  Nach dem Download dauert das ganze Update diesmal ungefähr 3 Minuten. Dabei wird das Smartphone heruntergefahren und wieder neu gestartet.
  
  [Bild: thumb_doogee-s60-smartphone-update_09-01...c03419.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-smartphone-update_09-01...c03420.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-smartphone-update_09-01...c03421.jpg]
  Update der System Software vom Doogee S60


10.01.2018
- Die Foto Kamera scheint wirklich schneller geworden zu sein. 
  In der Foto Stock-App ist draussen im Freien bei Tageslicht der Fokus ziemlich genau und die Aufnahmeverzögerung schnell und kein Problem. 
  Die Open Camera App macht hingegen die imo eher besseren Fotos aber hat eine gut fühlbare viel längere Aufnahmeverzögerung.
  Zur Abwechslung habe ich heute zum Vergleich ein paar Fotos mit der grossen (klobigen) Canon Spiegelreflex Kamera gemacht. 
  Bei der Foto-Qualität kann da die kleine Foto Knipse vom Doogee S60 natürlich bei weitem nicht mithalten. Das sind dann Welten beim Foto Rausch-Verhalten in der 1:1 Ansicht.
  Aber das Doogee S60 macht fürs private Fotoalbum, für A4 Ausdrucke, fürs Internet sei es für Whats UP, Facebook, Instagram usw. oder für die eigene Internetseite wirklich sehr gute Fotos welche praktisch durchwegs brauchbar und gut sind.
 

11.01.2018
Die Schnelligkeit vom Doogee S60 überzeugt jeden Tag.
Noch nie hatte annähernd Nennenswerte Probleme damit oder Leaks. 
Die eingebauten 6GB RAM Speicher im Zusammenspiel mit dem schnellen Mediathek MTK Helio P25 Octa-Core überzeugen vollkommen.


12.01.2018
- Wireless Qi Ladegerät: Der bestellte QI-Lader ist per Post gekommen
  Da der Akku gerade voll geladen ist werde ich den QI-Lader bei der nächsten Akkuladung mit der Wireless Lade Funktion testen.


13.01.2018 
Hier mal die bisher sehr wenigen Punkte wo das Doogee noch besser werden könnte:
- Rückseite:
  Oberfläche aus Alu von der Rückseite ist sehr Rutschig > was ein allfälliges runter fallen sehr begünstigt.
  Evtl. Abhilfe kann z.B. mit zwei dünnen PVC-Steifen hinten drauf kleben einfach gemacht werden  
  Auch wenn das Doogee sehr robust daher kommt, nur auf "Gut Glück" darauf würde ich mich dann eher nicht verlassen.
- Bedienknöpfe:
  Die seitliche Knöpfe sind meiner Ansicht nach zu leichtgängig da vorstehend
  versehentliches Drücken der Knöpfe kommt ab und zu vor und führt dann zu unerwünschten Aktivitäten im Doogee Smartphone.
  Die SOS Taste habe ich deshalb deaktiviert und ebenso die PTT Taste gar nicht erst aktiviert.
- Batterie:
  Akku ist leider NICHT wechselbar.
  Allerdings ist der Akku für ca. zwei Biketag (je nach Bildschirm Nutzung) genügend gross dimensioniert.
  Wäre ja zu schön gewesen, wenn der Akku vom Doogee S60 wechselbar gewesen wäre, 
  Deshalb muss der Akku halt am Abend vom Biketag an die Steckdose oder wenn nicht vorhanden mit dem Powerbank geladen werden.
- Lautsprecher: 
  Der Lautsprecher ist manchmal zu leise. Dann braucht man unten den USB Pfropfen lösen um die Lautstärke zu erhöhen.


14.01.2018
- Foto-Kamera
  Die Foto Kamera auf der Rückseite begeistert mich.
  Besonders die DRO Funktion in der Open Camera App hat es mir dabei angetan.
  

16.01.2018
- QI - Wireless Charger
  Heute habe ich das Doogee S60 erstmals auf den QI Wireless Charger (Kabelloses Ladegerät) gelegt und geladen.
  Dabei habe ich das ausgeschaltete Doogee S60 Smartphone auf die QI Wireless Ladestation gelegt.
  Die LED-Kontrolleuchte meiner QI-Wireless Ladestation hat dann sofort von Rot auf Blau gewechselt. 
  Mein dabei benutztes QI Ladegerät ist ein NoName Gerät mit 5V-1000mA Output.
  Dabei hat sich das Display vom Handy kurz eingeschaltet und den Ladezustand angezeigt um ist dann kurz darauf wieder Dunkel geworden.
  Die Kontroll- LED am Doogee S60 leuchtet dann während des Wireless Induktions- Ladevorgang in Rot und wechselt zum Schluss wenn voll geladen auf grün.
  (Identisch wie wenn es am USB Ladekabel hängt)
  15:00 Uhr 17% Start vom Wireless Ladevorgang mit einem angezeigten Batterie Ladestand von 17% Prozent
  16:00 Uhr 26% die Ladestand Anzeige der Handy Batterie ist jetzt bei 26% --> Abzulesen durch kurzes Drücken der Power Taste
  18:00 Uhr 42% Akku aufgeladen auf 42%
  19:00 Uhr 50%
  21:00 Uhr 65%
  24:00 Uhr 84%
  01:17 Uhr 91% LED am Handy leuchtet jetzt Grün / QI-Lader LED ist Blau
  01:39 Uhr 93%
  02:11 Uhr 96%
  02:45 Uhr 100% Die Batterie vom Doogee S60 ist jetzt voll geladen
  Leicht kann man sich somit ausrechnen dass der gesamte QI-Ladevorgang volle 11-12 Stunden dauert... 
  Somit ist das Induktions- Ladevorgang bedeutend langsamer als der kabelgebundene USB-Quick-Charge Ladevorgang.
  Evtl. geht es mit einem anderen (leistungsfähigeren) QI-Ladegerät etwas schneller.
  Mal gucken...
  Ein Vorteil hat dieses langsame Laden aber: Dadurch sollte der Akku mutmasslichen eher geschont werden.
  Denn das Handy wird beim Wireless Laden kaum fühlbar warm. Es bleibt dabei deutlich kühler als beim laden per eingestecktem USB Kabel.

[Bild: thumb_doogee-s60-wireless-charger_16-01-...c03462.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-wireless-charger_17-01-...c03463.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-wireless-charger_17-01-...c03464.jpg] [Bild: thumb_doogee-s60-wireless-charger_17-01-...c03465.jpg]
Wireless Laden vom Doogee S60



17.01.2018
- System Update  
  Heute gibt es wieder ein System Update welches ich via Wlan und OTA installiere.
  Infos zu diesem Doogee S60 Update:
  Version number: DOOGEE-S60-Android7.0_20170928_20180110-1501
  Version size 58.23 MB
  Relaese date 2018-1-14
  1. Optimization system
  2. Minor bug fixes
  Das Systemupdate hat wieder problemlos funktioniert.


RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#8
Thumbsup 
22.02.2018
Meine Praxis Erfahrung: 
Ein Mountainbike Tourentag mit dem Doogee S60.

Heute mache ich mich kurzfristig auf für eine Tour ins Tessin.
Was soll ich hier im Norden? Es hat Schnee - es ist frostig kalt, vereist und trüb. Ein Blick auf die Webcam im Süden verspricht Sonne. 
Smiley_sun
Zuhause habe ich keine Zeit mir die Tour am PC zum gewünschten Ziel zu planen.
Ich mache mir nur schnell am PC ein Printscreen mit Karte mit den eingezeichneten Wanderwegen vom Zielgebiet und kopiere dieses Bildschirmfoto mit dem USB OTG Kabel als JPG Datei auf mein Doogee S60.
Tschüss - und weg bin ich.
Die heutige Tour geht in für mich unbekanntes Gelände. Mal schauen.
Am Tour Ausgangsort starte ich mein Doogee und danach die App OruxMaps. Der Satfix braucht nur wenige Sekunden.
Dann lasse ich mir von Brouter innerhalb von OruxMaps die Velo Route zum heutigen Ziel berechnen und routen.
Die Berechnung geht rasend schnell, und schon wird mir mir die Route als Lila Strecke auf der Karte am Display anzeigt.
Los geht's. Ich folge alles der Lila Spur. Bei jeder Abzweigung wird kurz der Bildschirm aktiviert und der Wegverlauf kontrolliert.
Herrliche Strecke. Ich liebe Brouter. Nach einiger Zeit sehe ich einen roten Bikewegweiser und merke deshalb, dass mich der Brouter auf eine signalisierte Bikestrecke geroutet hat. Nur einmal liegt der Brouter dabei falsch. Er nimmt die steile Wanderweg-Abkürzung zwischen zwei Serpentinen. Macht kein Sinn - ich bleibe auf der fahrbaren alten Waldstrasse. Beim Ziel Dorf mache ich Mittagspause und verpflege mich aus dem Rucksack. Dabei geniesse die Aussicht und mache einige Fotos mit dem Doogee S60.
Dann checke ich am Doogee die Emails.  Aha. Ein Kollege erwartet einen Rückruf. OK, es folgt das Telefon mit dem Kollegen.
Kurz noch im Internet gucken was so aktuell an Olympia läuft. Super! Die Schweizer haben wieder 3 Olympia Medaillen beim Ski Alpin gewonnen. Dominik Gisin holt Gold in der Kombination und Wendy Holdener macht Bronze beim selben Rennen. Und dazu holt Ramon Zenhäusern Silber beim Männer Slalom.
Dann höre ich mit dem eingesteckten Kopfhörer am Doogee S60 noch die Mittags Nachrichten auf UKW-Radio.
Weiter geht's. Jetzt bin ich ein wenig Planlos. Auf dem Handy Display schaue ich mir die Karte mit die möglichen nächsten Weg-Strecke an.
Die gleiche Strecke zurück will ich nicht. Es kristallisiert sich mein nächstes Ziel heraus. Ein Dorf mit Luftlinie nur 1.2km entfernt. Es könnte schwierig werden. Auf der Karte habe ich zwei mögliche Wege. Ich bin noch unsicher wie es weitergeht.
Zuerst ein wenig Sightseeingtour im wunderschönen Dorf. Dann finde ich den Einstieg zum direkten Weg zum nächsten Ziel-Dorf. Wie auf der Karte schon gesehen ist der Weg steil und der Einstieg sieht nicht gerade einladend aus. OK, diese Variante streiche ich mal. Kurz darauf sehe ich unvermittelt ein roten Bikewegweiser. Auf meiner Karte im Doogee ist diese Waldstrasse aber eine Sackgasse.
Was soll ich tun? Dann kommt mir der morgendliche Printscreen vom PC mit den Wanderwegen in den Sinn. Also schnell diese JPG-Bild Datei öffnen. Dort sehe ich dass der Wanderweg gar keine Sackgasse mehr ist.
Ich denke, ich muss dringend mal meine Schweizer Karte vom Tessin aktualisieren und auf mein Handy in OruxMaps installieren und überschreiben.
Also nichts wie dem Bike-Wegweiser folgen. Und tatsächlich geht's am Ende der vermeintlichen Sackgasse in einen eher neueren Wanderweg der auch als Bikeweg signalisiert ist. Der Einstieg ist kurz noch unfahrbar. Der folgende Singletrail ist dann aber ein Glücksgriff und macht Spass. Unten mündet der Trail in eine ruppige Schotterstrasse. Auch diese Strasse ist auf meiner Karte noch nicht so drauf. Das Doogee S60 am Lenker muss viel einstecken.
Ein abzweigender Singletrail reizt mich. Als nicht wie rein in den Wanderweg. Gemäss Karte stimmt die Richtung. Ich lande oberhalb vom gewünschten Tessiner Dorf. Genial schön hier.
Wie geht's weiter? Auf dem Handy Display finde ich einen Wanderweg runter auf die Ebene der mir vielversprechend scheint. Also weiter geht's.
Auf den kleinen verschlungen Gässchen durchs Dorf navigierend finde ich rasch den Wegweiser zu meiner angedachten Strecke.
Rein auf den Weg. Es ist ein ruppiger uralter Wanderweg mit vielen groben Bollensteinen. Es rüttelt mächtig.
Das Doogee S60 am Lenker erträgt alle Schläge klaglos.
Weiter unten treffe ich wieder auf den signalisierten Biketrail, dieser nimmt genau meine angedachte Strecke. Super.
Auf dem Talboden angelangt folge ich kurz weiter dem signalisierten Bikeweg. Ein Schlenker dieses Rot markierten Rad-Weges scheint mit gemäss Karte eher wenig Sinnvoll. Wieder lasse ich mir vom Brouter die Strecke zum Ausgangsort welcher jetzt mein Ziel ist, berechnen und routen. Und tatsächlich meint auch der Brouter mein angedachte Strecke sinnvoller.  
Der Brouter Strecke folge ich dann auch. Auf dem letzten Kilometer sticht mir dann noch ein Feldsträsschen ins Auge was ich besser finde als die Hauptstrasse wie von Brouter vorgeschlagen.
Auch dieser Weg geht problemlos. Zufrieden komme ich am Ziel an.
Bike Touren Fazit - Es war ein Top Bike Tag in allen Beziehungen.

Einige Technische Fakten zum obigen Tourentag betreffend Doogee S60:
GPS Track Aufzeichnung und Routing war durchgehend 4 Std. am laufen.
Unnötige Stromverbraucher wie Bluetooth oder WLan war per Flugmodus ausgeschaltet.
Bildschirm war dabei auf Auto aus mit 30 Sek. Leuchtdauer.
Als Navi-App verwende ich OruxMaps mit installiertem Brouter.
Total habe ich dabei 10 Fotos mit der Rückkamera in der Foto App "Open Kamera" gemacht.
Display Helligkeit war bei 75% eingestellt - Es war  sonnig und wolkenlos (ein äusserst klarer Tag), und auf das Display war immer alles problemlos ablesbar.
Dazu noch 2 Std. Rückfahrt wo das Handy per mobile Funk nur zum telefonieren benutzt wurde. Telefondauer war insgesamt 10 Minuten.
GPS ist sehr genau.
Akku Batterie  war beim Tour-Start 100% und voll geladen > bei abschalten nach total 6 Std. (4 Std. GPS Tour Tracking und 2 Std. Rückweg) war danach auf 84%
Die Lenkerhalterung hält das Doogee S60 auch bei ruppigen Trails ohne Probleme.
Allerdings wird das bei mir eher die Ausnahme bleiben. Denn ich bin der Meinung das man jedes elektronische Gerät am Bike-Lenker, auf die Länge kaputt kriegt. Und dafür ist mir dann jegliches elektronisches Gerät zu Schade. Sei es nun ein Garmin oder ein Smartphone. Dazu werde ich wie bis anhin mein GPS beim ruppigen Downhill in einer Schutztasche am Rucksackträger tragen. Ich habe mit diesem Vorgehen in den letzten 10 Jahren nur gute Erfahrungen gemacht. Dieses Vorgehen ist wohl ein wenig mühsamer, aber macht auf lange Sicht garantiert Sinn.

FAZIT: Das Doogee S60 macht den ganzen Tag hervorragende Arbeit. >> Besser als jedes Garmin.  Smile


RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#9
Exclamation 
Vom Doogee S60 ist bald eine Lite Version erhältlich.
Das angekündigte Doogee S60 Lite hat eine etwas abgespeckten Hardware Version.
Man kann eigentlich sagen, das Doogee S60 Lite ist der kleine Bruder vom "grossen" Doogee S60,
Wenn ich mir den Preis im China Shop schaue ist dieses Doogee S60 Lite Gerät ca. Fr. 66.- günstiger als als das "grosse" Doogee S60.

Unterschiede zw. dem Doogee S60 und dem Doogee S60 Lite:
RAM: 6 GB DDR4 // 4 GB DDR3
ROM: 64 GB // 32 GB
CPU: Helio P25 2.5Ghz Octa Core 16nm // MediaTek MT6750T 1.5Ghz Octa Core 28nm
Kamera: 21 Megapixel // 16 Megapixel
Netz: Es scheinen einige LTE Funk Frequenzen in der Lite Version nicht vorhanden zu sein!
Preis: ca. Fr. 255.- (im China Shop) // ca. Fr. 189.- (Stand 12.März 2018)


Ansonsten scheinen alle anderen technischen Smartphone Daten wie z.B. Grösse, Gewicht, Gehäuseform, Akku, Display, Software usw. gleich zu sein.


RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lamp Aktueller Outdoor Smartphone Vergleich: Robuste/Rugged Handys für die GPS Navigation RedOrbiter 0 1'205 04.01.2018, 20:21
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Question Kompass kalibrieren am Smartphone Samsung Galaxy resp. auch allen anderen Androiden? RedOrbiter 1 2'045 25.01.2017, 14:03
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Lamp REGA Notfall App auch fürs Android Smartphone für schnelle Alarmierung RedOrbiter 1 5'550 09.06.2016, 13:02
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Lamp Garmin Exchanger: GPX-Tracks vom Android Handy direkt ins Garmin GPS 60CSx laden RedOrbiter 10 32'573 08.09.2015, 12:50
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Question Welches Garmin GPS oder doch besser das Smartphone als GPS RedOrbiter 0 3'489 19.04.2015, 13:22
Letzter Beitrag: RedOrbiter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste