Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MTB-Tour: Schächental
#1
Coolglas 
Schächental Tour 2.Dez. 2006

Abgemacht hab ich ursprünglich mit Arminfle in Brunnen am Vierwaldstättersee um von Gersau den Gätterlipass hochzufahren und die Abfahrt nach Hinterbergen runterzufahren. Aber der Morgen war grau – will heissen dicker grauer Nebel.
Kurzfristig gebe ich Arminfle ein Telefon (schon im Auto auf der Anfahrt).
Wir entschliessen uns spontan unseren Startort nach Spiringen im urnerischen Schächental zu verlegen. Dort lockt die Sonne....

Fast pünktlich treffen wir uns dort, machen die Bikes bereit und nehmen dann den Weg hoch nach Ratzi unter die Räder. Schon bald strahlt die wärmende Sonne Smiley_sun hinter den gegenüberliegenden Bergipfeln hervor. Nach ca. 30Minuten Aufstieg will ich bei Chipfen meinen leeren Not-Biddon füllen. Jedoch ist das Wasser beim Bauernhof trübe. Ich verzichte deshalb aufs Wasser und nehme einen grossen Schluck von Armin. Beim Haldi steuern wir die Bergwirtschaft an und lassen es uns wohl sein an der warmen Sonne. Es gibt wie immer viel zu erzählen.

Wir entschliessen uns den Höhenweg von ab Älpeli Äbnet zu machen. Da hats einige schöne und vor allem anspruchsvolle Singletrails, aber dafür auch Schiebepassagen.
[Bild: schaechental-klausen-img_4061.jpg]

[Bild: schaechental-klausen-img_4065.jpg]

[Bild: schaechental-klausen-img_4067.jpg]
Die Aussicht auf diesem Singletrail ist dafür grandios und die Natur noch unverdorben. Der Weg scheint mir an etlichen Stellen auch besser gemacht worden seit ich das letzte mal hier durchfuhr. Oberhalb der Alp Schwand geniessen wir unser mitgebrachtes und verspätetes Mittagessen. Fein schmeckt’s bei gewaltiger Aussicht.
Hier oben abseits von vielbefahrenen Wegen wähnten wir uns alleine.
Doch zwei verirrte Biker kommen tatsächlich von oben fahrend (der zweite zwar mehr stossend!) bei unserem Rastplatz vorbei. Sie fragen ob Sie „diesmal“ den richtigen Weg haben. Wir geben so gut wie möglich Auskunft. Wir fragen uns jedoch nachher ob das wohl der richtige Weg für die Beiden ist. Am Material hat’s jedenfalls nicht gelegen (der Zweite mit neuem Spezi-Fully). Gemäss Ihren Angaben (und den von uns nachher gesichteten Spuren) sind die Beiden hochgefahren bis Mettener Butzli und dann Querfeldein runter auf den Höhenweg gestossen. Viel Spass kann ich da nur sagen.
Uns kann’s eigentlich egal sein.
Wir fahren/“stossen“ weiter nach unserer Rast. Doch keine 500Meter weiter schiebt Arminfle auf einer imo fahrbaren Stelle und kauert kurz darauf hin am Boden vor seinem Bike. What happens? Die obligate Reifenpannen halt. Obligate weil schon im Frühling auf unserer 4-Tage Tessintour  war uns dasselbe auch passiert. Bei mir damals 2 Platten, bei Arminfle eine Platte.
Dank Arminfle’s Schlauch und meiner Pumpe ist die Panne schnell behoben. Dabei ist Arminfle ein dankbares Fotosujet. Wink
[Bild: schaechental-klausen-img_4071.jpg]
Weiter geht’s. Oberhalb Mettenen dann noch das letzte Wegstück welches eigentlich einfach zu fahren ist. Plötzlich passiert’s. Ich mach einen kapitalen Sturz vorne über den Lenker. Beschleunigt durch den stark abfallenden Hang gibt das dann doch einen riesen Abflug. Einige kleinere und grössere Blaue Flecken gibt es dabei und dank Helm passiert mir auch nichts Weiteres. Wieder mal musste ich lernen, das Unkonzentriertheit fatale Folgen haben kann. Im Abschüssigen Gelände kann das dann evtl. gravierende Folgen haben. Zum Glück lief diesmal alles Glimpflich ab.
Wir fahren weiter hoch zur Alp Alt Stafel zuerst auf Schotterstrasse resp. Transporterweg.
[Bild: schaechental-klausen-img_4073.jpg]
Ab Alt Stafel tricky runter zum Weg der hinüber zur Heidmanegg. Bei Heidmanegg wundern wir uns das hier oben ein Brunnen immer noch Wasser führt. Ob der im herannahenden Winter das wohl übersteht?
[Bild: schaechental-klausen-img_4075.jpg]

[Bild: schaechental-klausen-img_4078.jpg]

Auf der guten Schotterstrasse fahren wir bis zur Balm und lassen es dann Krachen auf der Klausenpassstrasse bis Urigen. Bei Urigen nehmen wir den alten Klausenweg und kommen so direkt wieder runter nach Urigen. Denn Tag lassen wir dann ausklingen bei einem Kaffee „Chrütter“


cu RedOrbiter

PS. Es war Dezember
Antworten
#2
Thumbsup 
Und hier noch einige zusätzliche Infos zur obigen Tour:
Smiley_sun

   
Karte zur Schächental Tour

   
Höhenprofil zur Schächental Tour

cu RedOrbiter
Antworten
#3
Salü Redorbiter

An dieser Stelle bedanke ich mich noch für die Führung bei dieser tollen Tour Thumbsup

Ebenfalls Danke für die Pumpe; ist relativ schlecht wenn sich meine nicht an ein Autoventil adaptieren lässt Wall
Merke: vor der Tour prüfen Exclamation Das wäre eine schöne Wanderung geworden Applause
Antworten
#4
Coolglas 
arminfle schrieb:Salü Redorbiter

An dieser Stelle bedanke ich mich noch für die Führung bei dieser tollen Tour Thumbsup

Ebenfalls Danke für die Pumpe; ist relativ schlecht wenn sich meine nicht an ein Autoventil adaptieren lässt Wall
Merke: vor der Tour prüfen Exclamation Das wäre eine schöne Wanderung geworden Applause
Hallo arminfle
War mir eine Ehre mit Dir im Schächental dieseTour zu machen.Smile

Das mit der Pumpe und Schlauch hab ich auch schon mal ganz ähnlich erlebt.
Hatte ein neues Bike und war auf einer Biketour auf dem Urschener Höhenweg hoch über Andermatt unterwegs.
Wie's so kommt hatte ich ein platten Reifen.
Zuerst hab ich’s locker genommen und gedacht neuer Schlauch rein aufpumpen und gut ist es.
Aber oh Schreck bei mir war der Ersatzschlauch Autoventil und in die Felge passte nur das schmale kleinere Franz. Ventil. Flickzeugs hatte ich keins dabei!
Alles Fluchen nützte nichts Wall. Mir stand ein etwa 1 1/2 Stündiger Abstieg mit Bike runterschieben bevor.
Als ich mich schon mit meinem Schicksal abgefunden hatte war da oben in dieser Menschenleeren Gegend ein anderer einsamer Biker Angel unterwegs der mir einen Schlauch mit Franz. Ventil anbot. Ich griff natürlich zu.
Hier nachträglich nochmals Danke an diesen unbekannten Biker.Applause

cu RedOrbiter

PS. Übrigens von meinem Sturz auf unserer Tour hat's zum Glück keine blauen Flecken gegeben. Aber das Schienbein schmerzt immer noch ein klein wenig. Und das nach 8 Tagen... Aber jetzt ist ja Winter
Antworten
#5
War am selben Wochenende im Schächental unterwegs. Fantastische Herbststimmung Smiley_sun, obwohl bis Unterschächen war es doch ziemlich kalt, bin erst dann an die Sonne gekommen. Habe die klassische Runde (Passstrasse bis Balmenschachen und dann den Höhenweg über Eggberge nach Flüelen) gemacht.
Dieser Singletrail, den ihr beide da gefahren seid, ist der auch in der Gegenrichtung möglich (Start ab Mettenen und dann Querung zum Hegerwald mit anschliessendem Aufstieg zur Aebnet)? Wie schwer d.h. technisch wäre das in etwa?

           

Viel Spass beim Winterbiken Thumbsup
Antworten
#6
Smile 
wicht schrieb:Dieser Singletrail, den ihr beide da gefahren seid, ist der auch in der Gegenrichtung möglich (Start ab Mettenen und dann Querung zum Hegerwald mit anschliessendem Aufstieg zur Aebnet)? Wie schwer d.h. technisch wäre das in etwa?
Der angesprochene Singletrail ist auch in der Gegenrichtung gut möglich zu machen. Bin bis jetzt jedoch immer in der beschriebenen Richtung gefahren.
Man muss sich einfach vorher bewusst sein das einge kurze Schiebeabschnitte nicht zu umgehen sind.

cu RedOrbiter http://www.Trail.ch
Antworten
#7
Thumbsup 
Für alle die es Interessiert:Smile

Unter GPS Touren (Link oben Rechts) kann man jetzt das dazugehörige GPS-File zu dieser Tour runterladen.

http://www.trail.ch/forum/showthread.php?tid=407

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Coolglas Val Malvaglia Tour im Tessin - Eisig schön... RedOrbiter 0 998 01.02.2019, 07:04
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Coolglas Ab an die Sonne: Lavorgo Tour in der Leventina im Tessin RedOrbiter 0 540 08.01.2019, 08:11
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Evil Strada Alta on Fire - Tour in der Leventina Tessin zw. Faido und Biasca RedOrbiter 1 1'903 25.09.2018, 07:18
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Toungue Foto Sustlihütte Tour im Urner Meiental - der Kampf um 3 Meter Strasse am Sustenpass RedOrbiter 4 10'215 17.11.2017, 16:57
Letzter Beitrag: pipo1
Thumbsup On tour: Monster Barends am 1-Meter Oversized Breitlenker... RedOrbiter 0 1'290 05.09.2017, 10:34
Letzter Beitrag: RedOrbiter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste