Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Altdorf - Gitschital
#1
Hi @all

Ich bin heute von Altdorf aus über Seedorf ins Gitschital gefahren, als echte Tour würde ich es nicht bezeichnen u.a. weil man am gleichen Ort wieder runter muss wo man schon hoch ist. Mind. ist mir keine andere Möglichkeit bekannt.

Von Seedorf durch den Bodenwald führt eine Teerstrasse hoch bis anfangs Gitschital, dort geht es über Schotterstrassen sowie Wiesenwege weiterhin Bergauf bis ans Ende des Tals wo der Weg einfach endet.

Der Aufstieg ist zeitweise ziemlich steil, was einem bei der Abfahrt dann aber wieder entgegenkommt Smile Zudem trifft man wenig bis gar keine Leute Unterwegs - mind. bei mir war es so. Also auch was für jene die etwas "Einsamkeit" suchen.

Sicher eine gute Tour für jene die z.B: diese Saison zum ersten Mal im Sattel sitzen(so wie ich) oder allgemein jene die sich für grössere Touren in Forum bringen wollen.

gruss
Antworten
#2
Coolglas 
Hallo urner

Danke für deine Beschreibung.
Ich bin 2001 auch mal hoch ins Gitschital gefahren.
Ich bin damals von der letzten Alp hoch auf den Grat gestiegen. Dies war ein heftiger Anstieg. Dabei musst ich das Bike weite Strecken hochgetragen.
Die Abfahrt hab ich dann über Brüsti durchs Bockital runter gefahren.

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#3
ich benutze das gitschital als abfahrtsroute für surenenpass von e'berg kommend. der steile aufstieg wie ihn redorbiter beschreibt kann man etwas brechen wenn man den höhenrundweg via gibelstockumfahrung über die glatt-planggen benutzt (muss man zwar auch beim queren teilweise tragen jedoch teilweise besser fahrbar)
--------------------------------------------------
die 10 gebote kennt ihr ja...
Antworten
#4
Hallo Redorbiter,
Hallo Moses,

Ich habe vor so bald wie möglich hoch ins Gitschital zu fahren, dann aber wie Redorbiter übers Bocki runter!

Könnte ihr mir etwas zur Schwierigkeit dieser Abfahrt sagen? Dass Brusti hat ja gerade in der Gegend um Waldnacht die eint oder andere nicht ungefährliche Stelle. Aber so wie ich das auf der Karte sehe komme ich da, vom Gitschital herkommend gar nicht vorbei!?

Und ich kann mich erhlich gesagt nicht mehr erinnern am Ende des Gitschitals Wegweiser o.ä gesehen zu haben? Die von euch beschriebenen Varianten sind unmarkierte Wege oder?

Besten Dank und Gruss
Antworten
#5
Coolglas 
Hallo Urner
Zur Abfahrt ins Bockitobel runter:
Bei Waldnacht beim Ende des kleinen Stausee musst du von oben kommend Rechts Richtung Bocki/Bockitobel abbiegen. Ein gelber Wegweiser steht dort. Der Weg beginnt ein wenig versteckt. Die stark ausgesetzten Teile des Weges sind dort mit Geländer versehen. Die Abfahrt dort runter ist oben recht spassig und ziemlich steil aber doch nicht ganz einfach. Weiter unten musste ich ein paar mal kurz vom Rad. Gute Bikebeherrschung und Technik sowie gutes Material (Bremse+Federung) würde ich voraussetzen.

Variante: Wer sich technisch nicht so getraut kann beim Brüsti oben Richtung Schwandenberg runter. Dann ab Schwandenberg auf der Forststrasse runterdüsen.

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch


.
Antworten
#6
Danke Redorbiter,

Habe mir das am Sonntag mal von der anderen Richtung angesehen Smiley_sun Sprich: ich bin die Bockistrasse hoch bis ich im Schnee stecken geblieben bin Smile

Werde mal übers Gitschital hoch und dann durchs Bocki runter, wie ich gesehen habe könnte man vom Bocki auch noch ins Erstfeldertal.
Antworten
#7
urner schrieb:wie ich gesehen habe könnte man vom Bocki auch noch ins Erstfeldertal.
Wenn du die beiden genannten Bocki und Erstfeldertal befahren willst fährst du am besten das Ersfeldertal hoch bis Wilerli und auf Schotter weiter bis Oberwiler. Dann auf Wald-Trail bis Scheidweg. Dann dort runter Richtung Bocki.
Dabei kannst du auch gleich den imo unteren schwierigisten Teil der Bockiabfahrt abfahren.


cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Cool Allerheiligen Mountainbike Tour: Bittleten - die Südhänge ob Altdorf Bürglen RedOrbiter 1 9'284 08.04.2014, 13:43
Letzter Beitrag: RedOrbiter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste