Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches Garmin GPS oder doch besser das Smartphone als GPS
#1
Question 
Email mit Frage zu den Garmin GPS Navigation Geräten
F schrieb:Subject: Welches Garmin GPS Navigation Gerät
From: F
Date: Thu, 16 Apr 2015 19:45:39 +0000 (GMT+00:00)

Hallo

Darf ich dich mit einer Frage zur Gps-Navigation stören?
Ich habe mich im Internet informiert und an verschiedenen Stellen bist du in Diskussionen aufgetaucht und auch auf trail.ch habe ich was gefunden.

Ich habe folgende Anforderung:
Ich zeichne meine Touren auf wanderland.ch, habe auch das passende App und navigiere im Moment damit. Was mich dabei stört ist das hervorkramen des Smartphones, Handschuh ausziehen (welcher dann zu Boden fällt), App öffnen, warten bis der Satellit
mich hat, schauen wo ich bin und weiter. Nach 3-4 Mal nervt mich das.
Ich möchte weiterhin auf wanderland.ch meine Touren planen und dann ein Gerät am Lenker haben, welches mir meinen Track zeigt, meine Position und obs nun nach rechts oder links geht. Ich bin nun auf Garmin GPSMap 64s gestossen.
Ich brauche keine Herzfrequenz ecc.- Funktionen, die habe ich auf meinen Polar-Radcomputer.

Meine Fragen:
Kann ich meine Tracks auf dieses Gerät laden (ich nehme an ja, das ist sicher eine Grundvoraussetzung)
Kann ich dem Track folgen, ohne eine Karte geladen zu haben (ich will ja nur wissen, ob ich noch auf dem Track bin)?

Kennst du ev. ein besseres Gerät? Möchte aber nicht zu viel ausgeben...

Vielen Dank im Voraus

Gruss
F
Hallo F

Freut mich wieder mal von Dir zu lesen.

Betreffend deiner Frage zu den GPS Geräte von Garmin.

Wenn ich mir zur Zeit ein GPS von Garmin anschaffen müsste, ich würde entweder das Oregon 600 oder das GPSmap 64s kaufen.
Mein Favorit wäre wahrscheinlich das Oregon 600.
Als Billiglösung käme vielleicht auch noch das Garmin Etrex 30 in Frage.
Alle drei kann man am Velo-Lenker mit entsprechender Halterung befestigen und hat so das Display immer im Blick.
GPX-Tracks dort drauf laden ist natürlich eine Grundfunktion und bei allen drei Geräten möglich.
Das Oregon 600 ist mit Touchsreen Display Bedienung. Das 64s und das Etrex 30 hat noch Knopf Bedienung und geht somit auch mit Handschuhen besser.
Wobei das Etrex mit den seitlichen Funktions-Knöpfen am Lenker eher unpraktisch zum Bedienen ist.
Beim Kauf der beiden erstgenannten Geräten kann man grundsätzlich nichts falsch machen.
Beim Etrex 30 ist das Display relativ klein und das Gerät ist recht lahm/langsam. Dafür ist das Etrex 30 recht günstig zu haben und hat eine relativ lange Batterielaufzeit.
Der grosse Vorteil dieser drei Geräte: Das Display ist gut an der Sonne ablesbar.
Mit einer passenden Lenkerhalterung eignen sich diese drei Navi-Geräte somit gut um GPS Tracks nach zufahren.
Grundsätzlich kann bei den Garmin Geräten auch ohne Karte einem ins Gerät geladenen GPS Track nachgefahren werden. Ich finde dies allerdings eher nicht so sinnvoll ohne Karte. Bei den Garmin Geräten sollte man jedoch bedenken dass die proprietären eigenen Garmin Karten recht teuer sind und zusätzlich viel Geld kosten. Es gibt aber auch die freien OSM Karten welche je nach Region die Garmin eigenen Karten unnötig machen.
Zudem ist zu bedenken, dass die Garmin Geräte auch wieder eine zusätzliche Einarbeitungszeit benötigen.

Ich navigiere zur Zeit meistens mit dem Smartphone und der Android App OruxMaps.
Darauf läuft eine Swisstopo Offline Karte der ganzen Schweiz mit allen benötigten Masstäben von 1:25'000 bis 1:500'000.
Mein Samsung Galaxy Note 2 trage ich in einer Schutztasche am Rucksack-Tragegurt.
Ich habe dazu keine Halterung am Lenker.
Ich finde das Smartphone am Lenker ist für die dauernden Erschütterungen zu schade/teuer und das Risiko zu gross dass es dadurch Kaputt geht.
Zur Orientierung resp. Umplanen ist das grosse 5.5" Display am Smartphone einfach Top und ich möchte es nicht mehr missen.
Wenn man während der Tour die gefahrenen Strecke am Smartphone gleichzeitig im Hintergrund aufzeichnet, wird beim drauf gucken immer auch sofort die aktuelle Position angezeigt. Dann ist kein warten auf den GPS-Fix erforderlich
Genau gleich wie Du empfinde ich das dauernde rausholen vom Smartphone auch eher als lästig. Dazu wäre eine Halterung am Lenker sicher idealer.
Aber für mich ist das zur Zeit die beste Lösung.
Eine Selbstbau Lenkerhalterung "ala Stunzi" mit einer Grundplatte am Vorbau wo das Handy per Klettverschluss drauf hält wäre wahrscheinlich die ideale Lösung dazu.

Auf grösseren oder längeren Touren nehme ich jeweils beide Geräte mit.
Mein GPSmap 60CSx (Vorgänger vom GPSmap 64s) nehme ich mit, wenn ich einem vorgängig erstellten oder herunter geladenem Track länger folgen will.
Dazu dient mir eine Original Garmin Lenkerhaltung.
Auch zum Aufzeichnen der zurückgelegten Touren ist das Garmin sehr gut, denn die Genauigkeit ist damit meist sehr gut.
Das Display ist an der Sonne sehr gut ablesbar.
Für Übersicht, (Um-)Planung, Orientierung, ist aber das Smartphone Top und die Garmins eher nicht brauchbar.
Wenn ich heute wählen müsste zwischen Garmin oder Smartphone - Ich würde ohne Zögern zum Smartphone greifen.

Mein Tipp für Dich. Wenn du grundsätzlich mit deinem Handy zufrieden bist, bleib eher beim vertrauten Handy und kauf dir dazu eine gescheite Halterung für den Lenker. Ist mit Abstand die günstigste Lösung.
Oder mach es wie ich, und befestige eine Handy-Schutztasche am Rucksack Tragegurt und stecke dort dein Handy rein. Mein Smartphone ist zusätzlich mit einer Silikonhülle und einer Displayschutzfolie geschützt.
Betreffend langer Wartezeit bis zum GPS-Fix: Wenn du unterwegs deine Tour als Track aufzeichnest, so wird dir sofort ohne warten die aktuelle GPS Position am Display angezeigt.
Um Batterie zu sparen kann auch beim Aufzeichnen/Fahren das Handy-Display abgeschaltet werden.

Ich hoffe ich konnte Dir ein klein wenig helfen.

Viele Grüsse

RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lamp Doogee S60 Rugged Flagship Smartphone - Robustes Outdoor GPS Bike Handy RedOrbiter 8 7'966 12.03.2018, 13:22
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Lamp Aktueller Outdoor Smartphone Vergleich: Robuste/Rugged Handys für die GPS Navigation RedOrbiter 0 1'122 04.01.2018, 20:21
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Question Garmin GPSmap 60csx Mountainbike tauglich? RedOrbiter 0 1'280 08.05.2017, 11:32
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Thumbsup Anleitung: OruxMaps kann neu Garmin Mapsource Topo Karten anzeigen (IMG-Format) RedOrbiter 12 85'488 26.02.2017, 16:27
Letzter Beitrag: born2ride
Question Kompass kalibrieren am Smartphone Samsung Galaxy resp. auch allen anderen Androiden? RedOrbiter 1 1'949 25.01.2017, 14:03
Letzter Beitrag: RedOrbiter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste