Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Killer GPS? TwoNav Aventura GPS von CompeGPS liest Rasterkarten + Vektorkarten
#1
Lamp 
Der TwoNav Aventura GPS!

Das könnte DAS neue Bike GPS Navigations Gerät werden. Der TwoNav Aventura GPS von CompeGPS!

Hab mal einige Infos zusammengetragen:

Der TwoNav Aventura ist ein neuartiges GPS-Gerät, basierend auf dem Betriebssystem WinCE, vom Hersteller CompeGPS/TwoNav. Dieses Gerät ist seit dem 1.6.2009 auf dem Markt


Hardware:
CPU: 530Mhz Freescale MX31 SoC
Speicher: 128MB flash + 64 ram
Betriebssystem: WindowsCE 5.0
Display: 3.5“ transreflective touchscreen
GPS Empfänger: Sirf III
Batterie: 3000mA/h Li-ion
Abmessungen: 130x75x30mm
Gewicht: 215g
Schnittstelle: Mini USB 2.0
Audio Ausgang: 3.5mm Buchse
Massenspeicher: 4GB SD Speicherkarte (sdhc_speicherkarten)
Externer GPS Antennenanschluss (MCX)
Gehäuse „Rainproof“


Kartendarstellung:
Der Aventura unterstützt 2 Arten von Karten:

Rasterkarten (RMAP und ECW)
RMAP kann von den Programmen CompeGPS Land und TTQV erzeugt werden.
ECW kann von den Programmen CompeGPS Land und Global Mapper erzeugt werden.

Vektorkarten (MPVF)
MPVF kann nur durch CompeGPS Land erzeugt werden.


Positiv
- es ist KEIN Garmin Gerät...
und damit nicht an dessen proprietären Vektor karten gebunden
- Endlich ein Gerät das Rasterkarten welche kalibriert sind einliest.
- Soll auch die Swiss Map Karten http://www.swisstopo.admin.ch/ einlesen zB. mit Umweg über TouratechQV http://www.ttqv.com/
- Hat einen Sirf3 GPS Chip eingebaut
- Ist ein echtes Outdoorgerät nicht wie ein PDA
- Vernünftige Batteriezeit von minimal 10 Stunden bis etwa 15 Stunden (erste Praxismessungen) mit 3000 mA/H Li-ion battery
über Adapter auch mit 3 AA Batterien zu betreiben
- Zum Energie sparen kann der Display ausgeschaltet werden
- Bildschirm welcher auch vernünftig ablesbar bei Sonnenschein ist
- Kompass
- Barometer
- Thermometer
- Speicherkarten bis zu 32 GB SDHC Card möglich
- Breitformat oder Hochformat Ansicht
- Mini USB 2.0 Anschluss
- kann Autorouting >> für mich für Outdoor Aktivitäten weniger wichtig!
- Der Aventura kann gleichzeitig eine Raster- und 3 Vektor-Karten darstellen.

Negativ
- hoher Preis
- Display schlechter als das GPSmap 60CSx - soll etwa gleich sein wie ein Garmin Oregon
- noch einige Softwarebugs und Macken
- proprietärer Batterieblock >> ist jedoch halb so schlimm >> kann auch mit Standart AA Batterien betrieben werden (Adapter jedoch nur als Zubehör erhältlich)
- Empfang soll ein wenig schlechter als das GPSmap 60CSx sein - dies vor allem bei schwierigem GPS-Empfang

Sinnvoll?
- Touchscreen Bedienung - Ich bin nicht sicher ob Touchscreen für ein Outdoor GPS Gerät sinnvoll ist
> Ich denke da an Bedienung mit langen Bike Handschuhen
> oder verschmutzte Hände... Der Display wird dadurch verkratzt...


Links:
Das TwoNav Aventura >> http://www.twonav.com/
Bundesamt für Landestopografie swisstopo >> http://www.swisstopo.admin.ch/
TouratechQV >> http://www.ttqv.com/
Praxis-Testbericht zum TwoNav Aventrura >> http://www.navigation-professionell.de/c...a-im-test/


Wenn ein Biker so ein TwoNav Aventura GPS Gerät besitzt, würde ich mich über seine gesammelte Praxis-Erfahrung mit dem Gerät sehr interessieren.
Könnte das erste interessante Outdoor GPS sein welches wirklich Praxistauglich ist und zudem zweitens nicht vom "Quasi Outdoor Monopolist" Garmin ist!

   

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#2
Thumbsup 
Hier mal der Link zum Handbuch des TwoNav Aventura GPS.
http://www.compegps.com/new/manual/Manual_TwoNav_de.pdf

Ich finde es sehr interessant darin quer zu lesen um sich einen Überblick von den Möglichkeiten dieses GPS Gerätes zu machen.

Nur schon das vorhandensein eines deutschen Handbuches welches frei heruntergeladen werden kann, ist schon mehr als bei meinem Garmin GPSmap 60 CSx möglich ist. Dies sagt für mich schon sehr viel über die Geräte und Software Politik der einzelnen Geräte Hersteller aus! Garmin scheint mir, hat irgendwie das Monopol Denken "Alles und noch mehr!"

Hier noch ein interessanter Link.

Ich werde die Entwicklung dieses GPS Gerätes weiter mit Interesse verfolgen.

Für mich ist dieses TwoNav Aventura GPS bis jetzt der beste Ansatz für eine der erste wirklich brauchbaren GPS Navi Lösung für Outdoor.
Ich stelle mir vor die Schweizer Topo 25'000 Papierkarte als Rasterkarte in digitaler Form auf dem Navi GPS Gerät mit zu führen.
Bis jetzt scheint mir der TwoNav Aventura GPS zusammen mit der TTQv Kartensoftware der beste gangbare Weg dazu.



cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#3
schaut auch interessant aus...

bin letzthin auf dieses gestossen http://www.baechli-bergsport.ch/De/Activ...ap-GPS.htm

weiss aber auch noch nicht wie gut/schlecht dieses teil ist jedoch kriegt man es au mit der Swisstopo. Interessant finde ich die Bauform beider Geräte. Das Garmin 60CSx ist halt doch recht klotzig am Lenker.

Gruss
Roger
Antworten
#4
Lamp 
@Brother70
Was ich am Active 10 Plus Satmap gut finde, das da normale AA-Batterien rein passen und zudem das Gehäuse robust und wasserfest sein soll. SirfStar III-Empfänger ist auch top.
Beim Active 10 Plus Satmap weiss ich jetzt aber nicht ob ich da auch Fremdkarten draufladen kann.
Ausserdem lese ich bei deinem Link das da im Bundle die Swiss Topo 50 drauf sind.
Wenn man die Dinger früher schon gekauft hat und schon auf dem heimischen PC hat, muss man diese Karte dann trotzdem nochmals kaufen, also doppelt bezahlen?
Erscheint mir in diesem Falle sinnlos...
Hat der Active 10 Plus Satmap auch ein offenes Karten Interface?


Das grosse Plus am Aventura ist das er eine offene Karten-Schnittstelle hat. Will heissen: Mit dem Aventura ist es möglich, vorhandene Rasterkarten aufs GPS Navi zu schaufeln. Man ist also nicht auf proprietäre Karten von einem Hersteller abhängig. Unter vorhandene Karten geht alles von eingescannten Papierkarten welche georeferenziert sind, über digitale Kartenwerke sowie alle vorhanden oder selber erstellten ECW Karten.
Als Schnittstelle zwischen dem TwoNav Aventura GPS Gerät und den vielen digitalen und analogen Kartenwerken erscheint mir die Kartensoftware Touratech QV (TTQV) ideal. Das könnte in Zukunft zusammen eine ideale Kombi werden.



cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#5
ui da bin ich natürlich voll überfordert...denke mal nicht das es ein offenes Karten Interface besitzt. hab jedefalls nichts gefunden auf deren Homepage. Für mich wäre dies wohl auch viel zu viel des Guten da ich mit den Karten und so eh noch nicht so den Plan habe. Aber klar mehrmals Karten zu kaufen ist auch ned so toll, geht ja auch ordentlich ins Geld.

Finde beide Geräte auf jedenfall interessant...vorallem sind beide fast baugleich...zumindest äusserlich...interessieren würden mich jedoch auch von beiden Geräten mal Praxistests und Erfahrungen...

Gruss
Roger
Antworten
#6
Interessiert verfolge ich auch die Entwicklung der GPS.
Da ich aber das GPS nicht nur für's biken sonder auch noch zum Bergsteigen und für Skitouren möchte, kommt für mich nur ein GPS mit Karten 1:25'000 in Frage.
Das GPS Satmap active 10 PLUS wird nun in vielen Zeitschriften als "das GPS" angeboten. Da viele aber ein GPS mit Karten 1:25'000 anstelle der 1:50'000 möchten habe ich mich bei sirius-Outdoor erkundig. (http://www.sirius-outdoor.ch).

Die günstigste Variante sei das Satmap mit einer Karte 1:50'000 für Fr. 699.-. (Total gäbe es 3Stk)
Die Karten 1:25'000 sind einzeln erhältlich zu je Fr. 175.- (Total gäbe es 8Stk). Ab 400.- Fr. gäbe es einen Rabatt von 10%.

Nun warte ich auch auf die ersten Erfahrungsberichte.
Antworten
#7
Habe noch einen Kurzbericht im Internet über das neue GPS Satmap gefunden.

Hier der Link: http://www.odoo.tv/Satmap-Active-10.462.0.html
Antworten
#8
Lamp 
Infos zum GPS Satmap Active 10

Ich hab jetzt mal einige Infos aus dem Netz zusammengetragen zum Satmap Active 10 GPS >> http://www.satmap.com
Es scheint imo wirklich eine sinnvolle Alternative zum CompeGPS TwoNav Aventura GPS zu sein.



gut:

- Chip: SiRF Star III GPS Empfänger
- Die Genauigkeit der aufgezeichneten Tracks soll gut sein.
- Staub und Spritzwassergeschützt
- unterstützt Rasterkarten >> Schweizer landeskarten swisstopo im Mst. 25'000 und 50'000
- unterstützt Standard AA-Batterien
- sehr grosses Display (erleichtert Orientierung/Routenplanung draussen)
- Displayschutz auswechselbar
- Praktisch: Tasche ist im Lieferumfang
- mit SD Kartenslot bis 4GB
- Gute Routenplanung unabhängig vom PC
- Verzicht auf Touchscreen
- Akku Laufzeit vom ca. 11-13 Stunden scheinen bei 3 Stück Batterien eher wenig, sind aber für eine Tagestour einigermassen OK
- Aufzeichnung der Tracks bei ausgeschaltetem Bildschirm möglich
- Viel Speicherplatz möglich Trackpunkt Aufzeichnung ohne Grenze, Routen und Wegpunkte nur begrenzt durch die eingelegte Speicherkarten Grösse von bis zu 4GB
- einfache Bedienung
- Schneller Rechner dadurch schnelles Verschieben der Karte auf dem Display
- Preis (wobei günstig und billig wäre anders ...)
- nicht vom quasiMonopolist Garmin
- Lithium-Ionen-Akku wird über das Gerät intern geladen, nicht in einem separaten Ladegerät. Akku kann also z.B. Nachts an der Steckdose im Gerät aufgeladen werden.
- Software unterstützt auch das Betriebssystem Linux und Mac auf dem heimischen Computer
- Firmware Updates sind möglich
- Deutsche Menuführung
- Beim Zoomen erscheint je nach Zoomstufe die jeweils geladene Karte in verschiedenen Massstab. Damit fällt ein Vorteil der Vektorkarten weg.
- Alarmtöne vorhanden
- Basiskarte Europa



schlecht:

- proprietäres eigenes Format. damit ist man auf das Karten Angebot des Satmap Geräteherstellers beschränkt, arbeitet nur mit dem eigenen proprietären map-Format, Das SatSYNC Programm ist derzeit das einzige GPS-Tool, das mit dem Active 10 zusammenarbeitet.
- kann keine Vektorkarten (ist nicht wichtig da Rasterkarten unterstützt werden)
- Positionsbestimmung bei Kaltstart geht relativ sehr lange
- kein barometrischer Höhenmesser
- gekaufte Karten können nicht auf dem heimischen PC verwendet werden. Karten um zuhause auf dem PC zu planen müssen separat als Fremdprodukt angeschafft werden.
Dafür gibt's aber den Online Routenplaner bei Satmap, bei welchem man sich als Satmp User kostenlos registrieren kann.
- Der Datenaustausch erfolgt ausschliesslich über das SatSYNC Programm. Man kann also nicht direkt ein GPX Datei auf die SD Karte laden und damit verwenden. Das Gerät erkennt die GPS File erst nur über Umweg vom SatSYNC Programm welches die Datei ins interne map Format umwandelt.
- Nicht Routingfähig (Autonavigations Modus) Funktion ist imo für ein Outdoorgerät auch nicht wichtig



nicht super aber auch nicht schlecht:

- Ablesbarkeit des Display scheint bei vollem Sonnenlicht auf dem Bikehalter an Grenzen zu stossen scheint aber ähnlich gut zu sein wie das Garmin GPSmap 60CSx
- Fahrrad Haltung optional erhältlich (da fehlen glauch ich noch die Erfahrungsberichte...



Technisches:

- Das Satmap Active 10 Betriebssystem ist Windows CE (wird nicht mehr weiterentwickelt).
- Prozessor ARM 9 Controller



Ich denke das Satmap Active 10 und das CompeGPS TwoNav Aventura wären zur Zeit die beiden GPS Outdoor Geräte welche ich fürs Radfahren und Outdoor zur Zeit wählen würde.
Fürs Satmap Active 10 spricht der attraktivere Preis
Fürs teure CompeGPS TwoNav Aventura spricht das offene Karten Interface.

Zukunft:
Das perfekte GPS Navi fürs Radfahren wird es wohl nie geben...

Persönliche Erfahrungen, Test und Berichte zu den Geräten wären sehr nützlich.
Besonders im Vergleich zu anderen verwendeten GPS Outdoor Geräten.


cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Lamp Anleitung: OruxMaps für Android Handys kann neu Gratis Vektorkarten anzeigen. RedOrbiter 4 50'370 31.08.2014, 18:15
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Lamp TTQV - Rasterkarten aus OSM, Google Maps usw. erstellen mit Mobile Atlas Creator RedOrbiter 0 3'320 07.05.2014, 09:51
Letzter Beitrag: RedOrbiter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste