Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Bremsdisk zur Magura Luise FR - Schöner Leichter und viel Billiger ... Alligator
#1
Lamp 
Alle paar Jahre wieder ...
Und diesmal war die hintere Bremsscheibe dran beim ersetzen.
Meine hintere Bremsscheibe war schon länger fällig. Die Disk war schon extrem dünn und sehr stark abgenutzt.


Da ich nicht bereit war, die meiner Meinung nach, sehr teuren Magura Preise zu zahlen, habe ich diesmal eine andere Bremsscheibe verbaut. Diese "nicht-Magura" Disk kostete weit weniger als die Hälfte, ja sogar fast nur ein Drittel, als die Originalen Bremsscheiben von Magura.


Hier mein Preisevergleich 17. Mai 10
im Internet Bikeshop wo ich die Bremsdisk gekauft habe:


Aligator Diskscheibe 6-Loch 160mm silber Fr. 24.95
Originale Disk Magura Louise FR 160 mm Fr. 72.50
--------------------------------------------------
Ergibt für mich die krasse Differenz von Fr. 47.55
==================================================

Ich hätte mir also fast drei Alligator Bremsdisk mit Durchmesser 160mm kaufen können für den Preis einer Original Magura Disk ...

Wink Blauäugig wie ich bin, dachte ich eigentlich, nur die Banker sind Abzocker und Gauner ... Wall



Bis jetzt hab ich mit der neuen Bremsdisk von Alligator keine nennenswerte Probleme.
Die Bremsleistung ist subjektiv sogar eher besser.
Das wird wahrscheinlich auch damit zusammenhängen das die alte Magura Disk Bremsscheibe stark abgenutzt und dadurch recht dünn war, was die Wärmeableitung verminderte.

Zwei kleine Nebeneffekte freuen mich besonders.
Die Optik ist meiner Meinung nach extrem geil.
Und ein paar Gramm hab ich auch noch gesparrt ... grin

Was kann ich mir mehr wünschen von einem neu gekauften Produkt fürs Bike - schöner, leichter und zudem noch extrem billiger ...


cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#2
Und hier noch zwei Bilder meiner neuen Alligator Brems Disk

   
Oben die neue Alligator Bremsdisk 160mm
Unten die ogriginale alte Magura Luise Fr Disk (sieht ziemlich mitgenommen aus!)


   
So Sieht die Scheibe fertig eingebaut am Hinterrad aus

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#3
Hab mal gehört, dass sich die Bremsbeläge bei den Alligator Disks schneller abnutzen sollen. Ob was wahres dran ist weiss ich nicht aber ich denke du kannst uns nun ja auf dem laufenden halt ;-)

Andere Frage gibts eigentlich einen Grenzwert bis wohin man eine Scheibe benutzen kann also 1mm runter gerubbelt und dann muss man sie ersetzen oder einfach wenns nicht mehr bremst?

Gruss
Roger
Antworten
#4
(18.05.2010, 11:38)Brother70 schrieb: Hab mal gehört, dass sich die Bremsbeläge bei den Alligator Disks schneller abnutzen sollen. Ob was wahres dran ist weiss ich nicht aber ich denke du kannst uns nun ja auf dem laufenden halt ;-)
Ich könnte mir evtl. schon vorstellen das die Bremsbeläge etwas schneller runter sind.
Alleine schon darum, weil da die grössere Löcher drin sind in der Alligator Disk als in der Originalen Magura.
Das wird sich dann aber noch zeigen.
Aber ich denke für die eingesparten Fr. 47.50 sind dann die nachfolgenden ersten zweimal Bremsbeläge Wechsel gratis...


(18.05.2010, 11:38)Brother70 schrieb: Andere Frage gibts eigentlich einen Grenzwert bis wohin man eine Scheibe benutzen kann also 1mm runter gerubbelt und dann muss man sie ersetzen oder einfach wenns nicht mehr bremst?
Bez. minimale Bremsscheiben Dicke kannst du mal hier gucken.
http://www.trail.ch/forum/showthread.php?tid=118
Ist vermutlich von Hersteller zu Hersteller ein klein wenig verschieden.
Meine Bremsscheibe war jedoch schon extrem unter Minimum mit gemessenen 1.1 Millimeter. Wobei die minimale Diskdicke, gemäss meiner Einschätzung, an der Hinterradbremse bez. Sicherheit wohl weniger problematisch ist als Vorne.


cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#5
Salü zämä

@Redorbiter: Nach unserer letzten Tour (da wo Du von Deiner verschlissenen Bremsscheibe gesprochen hast), habe ich meine mal nachgemessen. Die dünnste Stelle jeweils vorn und hinten bei ca. 0.8mmExclamationEvil und das nach nur 1,5 Jahren Gebrauch. (Shimano XT, Swissstop grün Beläge) Thumbsdown entweder taugt das Scheibenmaterial nichts, oder die Kombination Scheibe/Beläge ist falschQuestion

Gruss, Armin
Antworten
#6
Kleiner Zwischenbericht zur Bremsscheibe Alligator.
Es gibt nichts zu berichten.
Das ist eigentlich das Gute!
Die Alligator Bremsdisk verrichtet bis jetzt tadellos ihren Dienst an meiner Magura Louise Bremse.

Bremswirkung bis jetzt einwandfrei.
Verschleiss liegt imo im normalen Rahmen.
Quitschen gab's mal kurz / aber das gab's auch schon an er originalen Disk.

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch


@arminfle Hast du deine Scheibe inzwischen gewechselt?
Antworten
#7
Da hier nichts Negatives mehr von deiner Seite kommt, denke ich, dass das Geld tatsächlich gespart ist, und kein messbar höherer Verschleiß der Bremsbeläge aufgetreten ist, oder? Wobei die vielleicht auch noch im finanziellen Rahmen gewesen wären, bei von Fr. 47.

Nach dem Erfahrungsbericht/Test darf der Allifgator also als Alternative gelten, richtig? Ist gemerkt!
Antworten
#8
Und wieder ist mehr als ein Monat vergangen.
Die Aligator Bremsdisk verzögert weiterhin Tadellos.

Bremsbeläge musste ich bis jetzt noch nicht wechseln, und dies bei ca. 30 hkm.


cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#9
Lamp 
Update und Upgrade zur Alligator Bremsdisk bei meiner Magura Luise FR Bremse:

Die Bremsklötze bei meiner Vorderrad Bremse waren jetzt wieder mal abgewetzt und total verbraucht und mussten dringend ausgewechselt werden.
Der ideale Zeitpunkt also auch die Bremsdisk zu wechseln da diese auch sehr stark abgenutzt ist.
Gemessen war die Disk vorne nur noch 1.3 - 1.4 Millimeter

Nachdem ich jetzt schon länger die hintere Alligator Brems Disk 160mm am Bike hatte und diese eigentlich problemlos läuft, habe ich es auch Vorne gewagt auf auf die Alligator Disk umzustellen.
Sicherheitsmässig war es für mich sehr wichtig zuerst nur hinten die Alligator Bremsdisk zu fahren und testen.
Hinten ist ein Versagen um einiges weniger gefährlich...


Vor der Wochenend Bike Tour hab ich mir jetzt am Bike die vordere Brems Scheibe inkl. Bremsbeläge ersetzt und neue montiert.
Die neue Alligator Bremsscheibe vorne hat 180mm. Die Bremsbeläge sind ebenfalls von Alligator.
Da ich Hinten jetzt schon längere Zeit eine Alligator Bremsdisk montiert hatte und von dieser nur positives berichten, hoffe ich das es Vorne ebenso gut geht.
Einzig der Verschleiss der Bremsbeläge hinten ist gefühlt etwas stärker. Wird wohl mit den grösseren Schlitzen in der Bermsscheibe zusammenhängen.



Fazit nach der ersten Tour:
- Bremskraft ist ganz in Ordnung. Damit bin ich zufrieden.
- Preis im Vergleich zur Original Bremsscheibe von Magura ist sensationell.
Ich zahle für die Alligator Disk nur gerade etwa ein Drittel als für die Originalen Magura Brems Scheiben!
- Aussehen Disk ist geil...

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#10
hallo redorbiter, kannst du die Alligator Bremsscheibe
immer noch empfehlen? Bin auf der Suche nach einer
Alternativen zu meiner Orig. Avid

danke gruss
stump120
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Big Grin Werkstatt: Der Frühling kommt! Mein Mountainbike verlangt neue Parts + Teile RedOrbiter 3 4'483 31.05.2016, 10:26
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Exclamation Rückruf Magura Bremse MT6 und Mt8 - Bremse versagt bei tiefen Temperaturen RedOrbiter 0 3'837 13.03.2013, 16:03
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Lamp Fox Dämpfer RP3 Lager-Büchse ausgeschlagen mit viel Spiel im Rahmen RedOrbiter 0 13'329 07.07.2010, 11:40
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Question Wieviel ist die Minimale Bremsscheibe Dicke der Magura Louise FR RedOrbiter 3 16'719 06.07.2007, 17:11
Letzter Beitrag: Fosli

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste