Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Von Schwyz nach Einsiedeln
#1
Hallo zusammen

Welche Route ist von Schwyz nach Einsiedeln zu empfehlen? Via Haggenegg oder Holzegg?

Danke und Gruäss
mascof
Antworten
#2
Smile 
Hallo mascof

Holzegg:
Ich persönlich würde die Route Schwyz-Einsiedeln via Holzegg fahren.
Der Aufstieg ab Schwyz via Tschütschi - Huserenberg - Rätigs - Staatswald ist imo angenehmer als die Haggenegg Strasse.
Auf der Holzegg kannst du dann z.B Richtung Zwischen Mythen fahren und so noch einige Singletrails "hinter den Mythen" fahren.

Haggenegg:
Die direkte Strecke von Schwyz via Ried und zur Haggenegg ist mir eher zur steil.
Die Strecke ist durchgehend steil und dadurch gibt es fast keine "lockeren Abschnitte" wo einfacher geht.
An der Haggenegg Strasse hat hat es auch eher mehr Verkehr.
Ab der Haggenegg kann man die Abfahrt via Bogenfang und Malosen so wählen dass man direkt nach Alpthal gelangt.

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#3
Hallo zusammen
auch ich würde aus diesen beiden Varianten die Holzegg bevorzugen. Als Abfahrts-Alternative (ohne SingleTrail) könnte von der Holzegg via Müsliegg zuerst auf einem Wanderweg und danach über eine Asphatstrasse nach Brunni abgefahren werden. Je nach vorhandenem Zeitfenster gibt es natürlich noch zig andere längere oder kürzere Möglichkeiten.
Gruss Dropshot

Antworten
#4
Habe die Variante über die Holzegg gemacht.
Gestartet beim Strassenverkehrsamt, durch Quartiere / Loostrasse mit kurzen, steilen Abschnitten nach Tschütschi und weiter via Rätigs.
Bis auf die letzten paar Höhenmeter alles angenhem auf Teerstrasse zu fahren, dafür der letzte Abschnitt auf einer Alpstrasse z.T. extrem steil und, zumindest für mich, nicht alles fahrbar.
Dafür hat man ab Rätigs immer die Felswände der Mythen vor sich, sehr beeindruckend.
Die Abfahrt erfolgte auf direktem Weg ins Brunni, dort wo auch das IronBike runtergeht. Auch da mit den Stufen, Nässe, Wanderer nicht alles fahrbar. Weiter gings via Stichen / Obergross / Euthal / Weisstannen zur Wildegg. Voller Vorfreude in die finale Abfahrt zur Sattelegg gestartet, riss mir ein Stein das Schaltwerk entzwei. So war für den Rest rollen und laufen angesagt, ein unrühmliches Ende einer ansich schönen Tour
Antworten
#5
Beim Aufstieg unterhalb der Holzegg geht etwa 400m vor der Alp Holz - noch im Wald- rechts eine Schotterstrasse weg, welche oben beim Berggasthaus "Skihaus Holzegg" in den Schwyzer Höhenweg mündet. Diese Waldstrasse ist bis oben fahrbar.

Bezüglich Material:
Schaltwerke gehören abgeschafft - Das ist der klare Vorteil von Eingangvelos... Wink

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch




Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Wanderweg Grimselpass nach Gletsch runter fahrbar mit Mountainbike? RedOrbiter 2 3'939 28.02.2017, 09:59
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Smile Monti di Motti Tour mit der direkten Abfahrt nach Gordola hinunter (Tessin) RedOrbiter 4 7'451 12.12.2016, 16:02
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Wink Etzlihütte - Chrüzlipass Tour: Von Bristen nach Sedrun mit Bike auf dem Rucksack RedOrbiter 2 10'022 10.11.2016, 17:52
Letzter Beitrag: bruce
Question Niederbauenstock resp. Niederbauen Chulm by Bike! - und runter nach Seelisberg? RedOrbiter 6 19'058 30.01.2015, 19:47
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Lamp Von Chiasso CH nach Genua IT in der zweiten Hälfte Aprils 2015 mit dem Velo Oleksand Masai 0 3'774 10.01.2015, 23:27
Letzter Beitrag: Oleksand Masai

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste