Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kältetod vom Fox Float RP3 Dämpfer - das darf doch nicht wahr sein!
#1
Sad 
Schweinerei

Am Sonntag 2. Dez. 07 hat sich wieder mal der Fox Float RP3 Dämpfer verabschiedet (zum zweiten mal!).

Wie schon beim ersten mal (noch unter Garantie) sackte der Dämpfer bei normalem Gebrauch bei Kälte von ca. +4 Grad (Bergauffahrt) ein und federt nicht mehr aus.
Das ist das bekannte Kälte-Problem der Fox Dämpfer, welches in anderen Foren schon diskutiert wurde.

Ich dachte nach dem ersten Mal - als es noch unter Garantieleistung lief - ist das Problem ein für alle mal aus der Welt geschafft. Denkste. Wall
Meiner Meinung nach werden hier unausgetestete halbfertige Produkte auf die Käufer loszulassen und dann die Kunden als Final-Tester im Regen stehen lassen.
Nicht so die feine Art einer solch renommierten Firma. Und dabei handelt sich bei Fox Produkten Federn und Dämpfer um solche die im obersten Top Preissegment angeordnet sind.

Werde den Schaden in den nächsten Tagen mal bei der Schweizer Vertretung anmelden. Werde dann mal nachlegen und hier weiter berichten wie es ablief.

Schauen wir mal was jetzt passiert. Von dieser Firma hab ich langsam die .... voll.

Gibt es vielleicht einen Fox Service-Kitt den man kaufen kann und damit den defekten Dämpfer selber Reparieren kann?

cu RedOrbiter
Antworten
#2
Hallo RedOrbiter

Wie ist es ausgegangen?
Neuer Dämpfer bekommen, alter rep. oder Anbieter gewechselt?

Gruss Roland
Antworten
#3
Exclamation 
roli_s schrieb:Wie ist es ausgegangen?
Neuer Dämpfer bekommen, alter rep. oder Anbieter gewechselt?
Hab den ganzen Winter einen anderen Dämpfer ans Bike geschraubt gehabt bis heute. Die kalte Jahreszeit ist hoffentlich jetzt wieder vorbei.

Das Problem hab ich wie folgt gelöst:
Ich hab ausgiebig im Web recherchiert und mich schlau gemacht. Ich hab dann den Dämpfer gemäss Fox Anleitung ausseinandergeschraubt. Anschliessend ausgiebig und gut gereinigt. Danach den Dämpfer wieder gefettet + geölt und wieder zusammengeschraubt

Heute hab ich den Fox Float RP3 Dämpfer dann wieder im Rahmen eingebaut.
Und dann der grosse Moment: "Mal Schauen ob er wieder Leben eingehaucht bekommt."

Funktioniert soweit ich es beurteilen kann wieder tadellos.

Ich schätze mal, der Fox Dämpfer wird bei warmen Temperaturen wieder ganz gut gehen und dies einfach bis wieder eisige kältere Temperaturen im Herbst gegen den Winter daherkommen. Dann geht wohl die ganze „Schei$$e“ wieder von vorne los!
Werde mir dann noch ein Dichtungs-Servicekit orden um im Herbst alle Dichtungen am Dämpfer zu wechseln.

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch

.
Antworten
#4
Naja, auch wenn Dir das nicht weiterhilft.
Aber von FOX lasse ich generell die Finger. Hatte noch nie ein Produkt von denen, aber finde die Praxis des Kundendiensts voll daneben (vorgeschribene Service Intervalle)

Cheers
Antworten
#5
Question 
Ich finde Fox Dämpfer und Gabel sind von der Performance her sicher das beste was es gibt von dem was ich kenne.

Das mit den vorgeschriebenen Serviceintervallen ist sicher voll daneben. IMO eigentlich nur reine Abzocke.
Beim Dämpfer einfach zu umgehen wenn man es einfach selber zu macht wie ich oben schon geschrieben habe.


Jetzt ist aber ein neues Problem aufgetaucht!

Inzwischen ist meine Fox Talas Federgabel undicht. Da läuft ständig auf der rechten Seite dünnflüssiges Öl raus.
Nach meiner Einschätzung hat da wohl eine Dichtung das zeitliche gesegnet.
Das wird dann wohl mein erster "Service" an der Gabel nach 4 ganzen Bike-Saison.
Weiss vielleicht jemand ob man das selber beheben kann?
Ich könnte mir vorstellen einen Dichtungskit zu bestellen und die ganze "SERVICE-Arbeit" selber zu erledigen.
Kennt jemand Links dazu, oder hat das schon mal selber gemacht?
Freue mich auf eure Antwort.
Question

cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#6
Hallo RedOrbiter

sollte eigentlich möglich sein, die selber zu reparieren. Ich würde probieren tech. Zeichnungen zu beschaffen und abklären ob man ev. Spezialwerkzeug braucht. Für nur eine Reparatur lohnt sich das meistens nicht. Folgender Link sieht doch recht gut aus:
http://www.suspensioncenter.ch/
http://www.suspensioncenter.ch/faq/

Gruss Fosli
Antworten
#7
Sad 
Es ist Winter und schön kalt.
Gemäss Fox Dämpfer Philosophie darf man jetzt nicht mehr biken gehen... Wall >> Meine freie Interpretation

Beim meinem Fox Dämpfer hat wieder mal die Kälte_Hexe zugeschlagen.
Bei Kälte um ca. 4° Grad plus ist irgendwann fertig.
Wieder die gleiche Fox Schei$$e.
Der Fox Dämpfer hat wieder das mir bekannte Kälteproblem.
Dämpfer ist zusammen gedrückt und federt nicht mehr aus.


Ist bald schon Routine: Dämpfer aus dem Rahmen ausbauen.
Dämpfer auseinander schrauben, gut reinigen, dünn einfetten/ölen und wieder zusammenbauen. Fox Dämpfer wieder im Rahmen einbauen. Aufpumpen.


Hier der Fox Dämpfer auseinander gebaut.
   
Fox Dämpfer nach Reinigung.



cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#8
Rolleyes 
Diesen Winter probiere ich beim Fox Float RP3 Dämpfer mal eine neue Strategie.

Wintermäntelchen am Fox Dämpfer an meinem Winter-Bike...
[Bild: dampfer-fox-float-rp3_23-01-2013_img_0906.jpg]
Wintermäntelchen - Der Hinterbau Dämpfer an meinem Winterbike gut eingepackt!

Meine neue Taktik - Ich packe den Dämpfer in Neopren ein.
Das Neopren Teil ist bei mir sowieso nutzlos in der Ecke gelegen und mit dem Klettverschluss ohne Aufwand schnell montiert. Das "Neopren Mäntelchen" ist ein knalliger rosa Gesichtsschutz vom Skifahren. Gebraucht habe ich diesen Neopren nie.
Vielleicht übersteht der Dämpfer mit diesem Neopren-Mäntelchen den kalten harten Winter, ohne das der Dämpfer wieder Probleme macht und blockiert.
Mal Gucken - Die Zeit wird es zeigen... Bis jetzt geht es ganz gut.
Sieht zwar schräg aus - aber wenn's den Zweck erfüllt - Wieso nicht!

Zudem hab ich im letzten Winter als der Dämpfer wieder mal blockiert hat, beim Zusammenbau ganz auf Fett verzichtet und nur mit Kriechölspray den Dämpfer gangbar gemacht.


cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten
#9
Fox Dämpfer blockiert

Und der Fox Float RP3 Dämpfer hat wieder mal Probleme...

Wie immer im Winter bei tiefen Temperaturen.
Anfang vom Winter hatte mein Fox Float Dämpfer RP3 am alten Mountainbike Bike zum wiederholten Male schlapp gemacht und die übliche Blockierung bei Temperaturen um Null Grad gezeigt Sad
Das hat mich so "angegurkt"!
Das alte Bike wurde zur Seite gestellt und ich habe halt das andere Bike benutzt.

Jetzt steigen die Temperaturen wieder langsam...
Deshalb habe ich heute am alten Mountainbike am Fox Dämpfer wieder mal den üblichen Luft-Dämpfer Winterservice gemacht... (FOX ich hasse euch!) Wall
Fox Dämpfer Ausbauen, aufschrauben, peinlich Reinigen, neu ölen, wieder zusammenschrauben und den Dämpfer im Rahmen einbauen.
Dann den Fox Dämpfer wieder aufpumpen, aufsitzen und kleine Funktionskontrolle gemacht.
Und er funktioniert wieder.

Jetzt kann der Frühling kommen... Ich hoffe der Petrus hat dies hier auch gelesen...


cu RedOrbiter
http://www.Trail.ch
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Scott Equalizer 2 Dämpfer Setup timtom 5 29'010 08.03.2013, 21:43
Letzter Beitrag: timtom
Question Fragen zum FOX Float RP23 Boost Valve Hinterbau-Dämpfer GHOSTBIKER 9 30'446 04.07.2012, 15:26
Letzter Beitrag: Hansiburli
Lamp Fox Dämpfer RP3 Lager-Büchse ausgeschlagen mit viel Spiel im Rahmen RedOrbiter 0 12'895 07.07.2010, 11:40
Letzter Beitrag: RedOrbiter
Big Grin Fahrrad-Reparatur: Richtiges Reifen Platten flicken am Bike will geübt sein grrr... RedOrbiter 3 15'321 28.04.2009, 10:43
Letzter Beitrag: RedOrbiter
  Bremsen ziehen nicht mehr so fisherfreak 1 5'690 17.08.2008, 22:06
Letzter Beitrag: RedOrbiter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste